Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Donau Flusskreuzfahrt bis Budapest - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18_07_07_FK_DONAU
Termin:
Preis:
ab 1095 € pro Person

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über München in die Bischofsstadt Passau. Die Altstadt liegt auf einer Landzunge, bei der Donau, Inn und Ilz zusammenfließen. Dort heißt es herzlich willkommen an Bord der „MS AMELIA". Ihre Kabine entspricht den Ansprüchen eines 4-Sterne-Superior-Hotels mit Safe, Minibar, Fernseher, regulierbarer Klimaanlage sowie separater Dusche mit WC. Alle Kabinen auf dem Saturn- und Oriondeck haben ein großes Fenster bis zum Boden und einen französischen Balkon, auf dem Neptundeck sind kleine Fenster, die nicht zu öffnen sind. Für Unterhaltung sorgen das großflächige Sonnendeck mit Whirlpool, Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen sowie Lido-Bar und Aussichtsterrasse am Bug, der gemütliche Salon und vor allem die freundliche Crew. Am frühen Nachmittag heißt es bereits: „Leinen los!"

2. Tag: Nach dem Frühstück erleben Sie die Schönheiten der Wachau. Bei einem Busausflug besuchen Sie zunächst Stift Göttweig, ein Meisterwerk des österreichischen Barock, weiter geht es in die „Marillen-Hauptstadt" Krems, wo die Fußgängerzone zu einem Bummel einlädt, und weiter nach Dürnstein, dem bekanntesten Weinort der Wachau. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag verlässt die „MS Amelia" die Wachau. Über das Tullner Becken erreichen wir gegen Abend Wien. Heute haben Sie die Möglichkeit, ein Konzert des Residenzorchesters zu besuchen oder an einer Lichterfahrt durch das beleuchtete Wien teilzunehmen.

3. Tag: Heute liegt die „MS Amelia" in Wien. Der Tag steht zur freien Verfügung. Sie können auch zwischen drei Ausflügen wählen: halbtägige Stadtrundfahrt mit Stadtspaziergang durch Wien, Schloß Schönbrunn oder Prater und Heurigenbesuch. Abends geht es Richtung ungarisches Donauknie. Vom Sonnendeck aus genießen Sie einen der wohl schönsten Abschnitte der Donau mit Sonnenuntergang.

4. Tag: Die „MS Amelia" liegt im Donauknie. Es bietet sich für diesen Streckenabschnitt ein Busausflug rund um Visegrad an. Zunächst besichtigen Sie Ungarns größten Kirchenbau, die 1820 auf dem Burgberg errichtete klassizistische Basilika von Esztergom. Nach der Innenbesichtigung fahren Sie mit dem Bus weiter durch die reizvolle Landschaft nach Visegrad, wo Sie von einem Aussichtspunkt unterhalb der gleichnamigen Burg den Blick auf das gesamte Donauknie genießen. Anschließend fahren Sie entlang des alten Donauarmes nach Szentendre. Die kleine Barockstadt erlangte Berühmtheit durch ihre Handwerkskunst und beheimatete viele ungarische Künstler. Nach einem Rundgang kehren Sie zurück zum Schiff.
Am frühen Nachmittag treffen Sie in Budapest ein. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie Kettenbrücke, Parlament, Synagoge, Stadtwäldchen, Heldenplatz, Andrássy Straße und die Oper. Danach folgt ein kleiner Spaziergang im Burgviertel. Mit der Besichtigung der Zitadelle endet der Ausflug. Nach dem Abendessen erleben Sie eine faszinierende Lichterfahrt mit Stopp an einem Aussichtspunkt mit einem sagenhaften Blick auf das nächtlich beleuchtete Budapest.

5. Tag: Frühstück an Bord. Anschließend haben Sie für einen individuellen Stadtbummel Freizeit in Budapest. Es besteht auch die Möglichkeit zu einem Puszta-Ausflug oder einem Helikopterausflug. Am Nachmittag fährt die „MS Amelia" Richtung Bratislava.

6. Tag: Heute Vormittag lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt der jungen Slowakischen Republik kennen. Sie fahren entlang der Donaupromenade und der Stadtmauer, vorbei am Präsidentenpalast Grassalkovich Palais und passieren den Regierungssitz, das ehemalige erzbischöfliche Sommerpalais. Vom Burghügel genießen Sie den Panoramablick auf Stadt und Umgebung bis hin zum Kriegsdenkmal Slavín. Anschließend fahren Sie in die sehenswerte Altstadt, die sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren konnte. Während eines ausgiebigen Rundgangs durch den historischen Stadtkern sehen Sie den gotischen St. Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungskathedrale der ungarischen Könige gewesen ist. Vorbei an Bürgerhäusern aus der Renaissance und barocken Palästen, der ältesten Universität in Bratislava und dem Michaeler Tor gelangen Sie zum Hauptplatz. Hier befinden sich das Alte Rathaus, der Maximilian-Brunnen und die historische Mayer-Konditorei. Anschließend Spaziergang zurück zum Schiff. Genießen Sie das Mittagessen an Bord, während unser Schiff Richtung Melk ablegt.

7. Tag: Besuchen Sie heute Vormittag Stift Melk - ein Juwel österreichischer Barockbaukunst - oder genießen Sie einen individuellen Bummel in der idyllischen Marktgemeinde Emmersdorf mit historischem Ortskern. Am frühen Nachmittag treten Sie die abschließende Etappe Ihrer Schiffsreise an.

8. Tag: Vormittags Ankunft in Passau und Rückreise mit unserem Hehle-Reisebus nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 7 x Nächtigung auf dem 4-Sterne-Luxusschiff „MS Amelia“ in der gewählten Kabinenkategorie
• Vollpension an Bord – beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages, endend mit dem Frühstück des letzten Tages
• Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee/-tee, gehobene europäische Küche
• Begrüßungsdrink an Bord
• Galadiner im Rahmen der Vollpension
• Bordveranstaltungen
• Benützung der Bordeinrichtungen
• Folgende Ausflüge sind inklusive:
• Stadtrundfahrt abendliches Wien
• Stadtrundfahrt Budapest
• Stadtrundgang Bratislava
• Reiseführer bzw. Länderinformationen
• Hehle-Reiseleitung ab 30 Personen

  • Neptundeck - 2-Bettkabine
    1095 €
  • Saturndeck - 2-Bettkabine
    1495 €
  • Oriondeck - 2-Bettkabine
    1695 €
  • Neptundeck Einzelkabine
    1795 €
  • Saturndeck - 1-Bettkabine Balkon
    1895 €