Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Wallfahrtskatalog 2017

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Furkapass & Lago Maggiore - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17_07_12_LAGO_MAGGIO
Termin:
Preis:
ab 275 € pro Person

Erleben Sie in zwei Tagen die schönsten Alpenpässe der Schweiz und am Lago Maggiore südländisches Flair – das ist eine Reise der Gegensätze.

1. Tag: Wir fahren über Feldkirch - Chur - dem Vorderrhein entlang auf den Oberalppass ins hochgelegene Urserental. In Realp steigen wir in die blauen Panorama-Garnituren der Furkabahn um. Der Dampfzug bringt uns in zweistündiger Fahrt durch blühende Almböden, über kühn konstruierte Viadukte und enge Kehren zur Station Tiefenbach. Unter dem Blick der Fahrgäste wird hier die Lok gewartet: mit Wasser neu versorgt, geschmiert und geheizt. Dann klettert sie in weitem Bogen zum höchsten Punkt auf 2.160 m. Die Auffahrt ist atemberaubend. Weit öffnet sich der Blick auf die eisblauen Gletscher und die Gipfel, Felsbänder und Zacken der Urner und Walliser Alpen. Vom Scheitelpunkt Furka geht es in Serpentinen hinab ins Wallis. Im Bergdorf Gletsch ist Endstation der faszinierenden Bahnfahrt. Mit unserem Bus fahren wir durchs Goms bis Brig am Fuße des Simplonpasses. Die schöne Altstadt mit Patrizierhäusern, heimeligen Gaststätten und Hotels lädt zur Kaffeepause ein. Danach geht es über den Simplonpass und Domodossola nach Baveno am Borromäischen Golf. In einem sehr guten 4-Sterne-Hotel direkt am Lago Maggiore beziehen wir unser Hotel. Abendessen und gemütlicher Tagesausklang.


2. Tag: Stresa, das mit seiner herrlichen Lage am Borromäischen Golf, seinen üppigen Parks und Gärten und eleganten Cafés zu den mondänsten Kurorten am Lago Maggiore zählt. Von hier aus starten wir zu einem Schiffsausflug zur Isola Bella, der Perle im Lago Maggiore. Sie galt bereits im 18. Jahrhundert fast als ein Weltwunder. Beim Bau des Palazzo Borromeo und der Gärten wurde die Insel in die Form eines Schiffes umgestaltet. Wir sehen die prächtig ausgestatteten Räume und über die künstlich angelegten Grotten erreichen wir das eigentliche Juwel - die im italienischen Frühbarock gestaltete Gartenanlage. Auf verschiedenen Terrassen blüht die exotische Vegetation in allen Farben. Zwischen Rosen, Lilien, Malven, Zitrusbäumen, Oleandern, Eiben und Zypressen stolzieren weiße Pfaue mit ihrem prächtigen Rad. Lassen Sie sich für ein paar Stunden von dieser Märchenwelt verzaubern. Am Nachmittag fahren wir über die Panorama-Uferstraße dem Lago Maggiore entlang über Locarno - Bellinzona - San Bernardino - Chur zurück ins Ländle.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 1 x Nächtigung in sehr gutem 4-Sterne-Hotel
• 1 x Frühstücksbuffet
• 1 x dreigängiges Abendessen mit Salatbuffet
• Dampfzugfahrt
• Schifffahrt
• Eintritt u. Führung Isola Bella
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    275 €
  • Einzelzimmer
    305 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • oblig. Stornoschutz
    7 €