Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Hannover - unbekanntes Niedersachsen - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18_08_05_HANNOVER
Termin:
Preis:
ab 535 € pro Person

1. Tag: Anreise über Ulm - Würzburg - Fulda nach Hannover. Im Altstadtzentrum beziehen wir unser sehr gutes Hotel. Nach dem Abendessen spazieren wir mit unserem Reiseleiter an den Maschsee. Das dreiwöchige Maschseefest verwandelt das Ufer von Hannovers Haussee jedes Jahr in die größte Flaniermeile der Stadt. Dann zeigt sich Hannover von seiner maritimen Seite mit zahlreichen Restaurants, Bars und Biergärten rund um den See. Hier lassen Sie den Tag ausklingen.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Der heutige Vormittag ist der Niedersächsischen Landeshauptstadt gewidmet, die seit Kurzem auch als UNESCO City of Music Schlagzeilen gemacht hat. Die wechselvolle Geschichte prägt Hannovers Stadtbild und macht sie zu einem Ort, an dem es kulturhistorisch viel zu sehen gibt: Altes und Neues Rathaus, Leineschloss, Marktkirche, Opernhaus, Wangenheim-Palais, Leibnizhaus sowie liebevoll restaurierte Bürgerhäuser aus der Jahrhundertwende und malerische Winkel mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern in der Altstadt. Am Nachmittag laden wir Sie zu einem Ausflug in den Naturpark Steinhuder Meer an den größten Binnensee Nordwestdeutschlands. Der 30 km² große See ist im Sommer beliebtes Ausflugsziel. Von Steinhude aus fahren wir auf halbstündiger Fahrt mit einem Auswandererboot zur bezaubernden Inselfestung mitten im Steinhuder Meer. Aufenthalt zur Besichtigung und Kaffeepause, danach kehren wir wieder ans Festland und Hannover zurück. In einer urigen Altstadtbrauerei genießen wir heute Abend eine Brauhausvesper mit einem Glas „Lüttje Lage", dem original Hanöverschen Bier.

3. Tag: Heute Vormittag besuchen wir die Herrenhäuser Gärten. Sie gehören zu den schönsten Parkanlagen Europas. Der Große Garten, von Kurfürstin Sophie bereits Ende des 17. Jh. angelegt, beeindruckt mit barocken Ornamenten und prächtigen Wasserspielen, im Berggarten sind über 12.000 verschiedene Pflanzenarten zu entdecken und der Georgengarten wurde ganz im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt. Mit einem Gästeführer unternehmen wir einen Rundgang durch die prächtige Anlage, wo wir nicht nur die Pflanzenwelt bestaunen können, sondern auch historische Gebäude, wie die Orangerie oder das Arne-Jacobsen-Foyer. Am Nachmittag erwartet uns im Leinetal südlich von Hannover das Märchenschloss Marienburg, das Stammschloss der Welfen. Sie sind das älteste Fürstengeschlecht Europas und haben in Niedersachsen eine Menge eindrucksvoller Spuren hinterlassen. „Es war einmal ein König, der schenkte seiner Vermählten ein Schloss mit 160 Zimmern, 30 Meter hohen Aussichtstürmen, einer Kapelle und Stallungen." Genau so beginnt die Geschichte von Schloss Marienburg. Schon von Weitem sieht man das zauberhafte Schloss auf einem dicht bewaldeten Berg stehen. Heute ist das pittoreske Gebäude ein Museum mit prunkvollen Räumen und einer prachtvollen Bibliothek. Während einer knapp einstündigen Führung erkunden wir schöne Innenräume mit historischem Mobiliar, Gemälden und kunsthistorischen Raritäten. Danach Rückkehr nach Hannover. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Unsere heutige Rundfahrt beginnt mit dem Besuch der fantastischen Autostadt Wolfsburg, ein Erlebniszentrum in einer herrlichen Park- und Lagunenlandschaft - alles zum Thema Mobilität. In acht Pavillons werden die verschiedenen Konzernmarken von Volkswagen präsentiert. Jeder einzelne Pavillon ist durch seine Architektur und künstlerische Gestaltung Ausdruck der jeweiligen Markenphilosophie. Zu den beliebtesten Attraktionen der Autostadt gehört das ZeitHaus. Das markenübergreifende Automobilmuseum präsentiert Modelle von mehr als 60 verschiedenen Herstellern. Entdecken Sie Schmuckstücke aus etwa 130 Jahren Automobilgeschichte und schwelgen Sie beim Anblick von Bulli, Käfer und Co in Erinnerungen. Markenzeichen sind auch die zwei gläsernen Parktürme im Wasserbecken mit 800 Stellplätzen. Wir können wählen zwischen einem geführten Rundgang oder einer Schifffahrt auf dem Mittellandkanal mit Erklärungen zur Autostadt. Am Nachmittag fahren wir in die Herzogstadt Celle, das als südliches Tor zur Lüneburger Heide gilt. Hier ist die Vergangenheit noch lebendig. Über 500 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, das dominante Schloss der ehemaligen Könige, das ehrwürdige Rathaus und viele verborgene Kostbarkeiten höfischer Zeit machen Celle zur schönsten Stadt Deutschlands. Individuelle Kaffeepause, danach kehren wir nach Hannover zurück. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie den Abend auf dem Maschseefest ausklingen.

5. Tag: Heimreise auf derselben Strecke wie die Anreise.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 4 x Nächtigung im 4-Sterne-Hotel
• 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
• 2 x Abendessen im Hotel
• 1 x Brauhausvesper mit 1 Glas Bier
• Stadtführung Hannover
• Schifffahrt Steinhuder Meer
• Eintritt u. Führung Herrenhäuser Gärten
• Führung Schloss Marienburg
• Eintritt u. Führung Autostadt Wolfsburg
• Reiseleitung: Hr. Roland Knünz

  • Doppelzimmer
    535 €
  • Einzelzimmer
    625 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    13 €