Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Wallfahrtskatalog 2017

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Lüneburger Heide - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17_08_18_LUENEBURGER
Termin:
Preis:
ab 445 € pro Person

Violette Erika-Blüten soweit das Auge reicht. Sattgrüne, schlanke Wacholderbäume, große, von der Sommersonne gewärmte Findlinge, ein Schäfer, der seine Heidschnucken-Herde hütet – das kann nur die Lüneburger Heide sein. Eine unverwechselbare, idyllische Kulturlandschaft, wie sie in ganz Europa nicht zu finden ist. Doch eine Reise in die Heide verspricht noch viel mehr als das atemberaubende Naturschauspiel.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Kassel in die Lüneburger Heide. Wir wohnen in unserem ausgezeichneten Hotel in Visselhövede. Vor dem Abendessen werden wir mit einem Begrüßungscocktail willkommen geheißen und danach mit einem „Spezialitätenbuffet um die Heidschnucke" schon auf die Lüneburger Heide eingestimmt.


2. Tag: Unsere heutige Rundfahrt beginnt mit der Herzogstadt Celle, das als südliches Tor zur Lüneburger Heide gilt. Hier ist die Vergangenheit noch lebendig. Wir folgen den Spuren der Geschichte und die Stadtführung zeigt uns das anmutige Städtchen. Über 400 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, das dominante Schloss der ehemaligen Könige, das ehrwürdige Rathaus und viele verborgene Kostbarkeiten höfischer Zeit machen Celle zur schönsten Stadt Deutschlands. Durch die bezaubernde Landschaft des Osterholzer Moores gelangen wir zum Weltvogelpark Walsrode, dem größten und schönsten Vogelpark der Welt. In einer weitläufig schönen Parklandschaft können wir an die 5.000 Vogelarten aus nächster Nähe bestaunen. Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise ist am späten Nachmittag eine gesellige Planwagenfahrt durch die Heide. In einstündiger Fahrt geht es über Sandwege, durch blühendes Heidekraut, vorbei an Bienenzäunen, Wacholder und altem Baumbestand nach Visselhövede. Dinerbuffet im Hotel.


3. Tag: Heute Vormittag besuchen wir die alte Hansestadt Lüneburg. Sie blickt auf eine über 1.000-jährige Geschichte zurück. Die unvergleichliche Atmosphäre der Stadt mit ihren fantastisch erhaltenen gotischen Backsteinfassaden zieht die Urlauber magisch an. Lüneburg ist durch das Salz reich geworden, das so genannte „weiße Gold", das unter der Lüneburger Altstadt gelagert wurde. Der Reichtum spiegelt sich in den Bauwerken wider. Am Nachmittag unternehmen wir eine ausführliche Kutschenfahrt durch das schöne Landschaftsschutzgebiet Höpen. Hier bei Schneverdingen findet man zwischen Birken und Wacholder die schönsten Heideflächen der Region. Am südlichen Rand der Heide wurde ein Juwel von einem Heidegarten angelegt. Eine große Vielfalt verschiedener Heidesorten verzaubern Geist und Auge. Die liebevoll angelegte Heide-Uhr besteht aus über einhundert verschiedenen Heidesorten mit etwa 80.000 Pflanzen. Jedes Jahr im August erblüht sie aufs Neue. Dann zieht sie ihr schönstes Kleid an und zeigt sich in ihrer ganzen Pracht. Darüber hinaus ist eine Mini-Heidelandschaft angelegt worden, die dem Besucher das typische Landschaftsbild der Lüneburger Heide vermittelt. Von einer Aussichtsplattform aus kann die Gartenanlage betrachtet werden. Heute Abend stärken wir uns am tollen Abschiedsbuffet.


4. Tag: Rückfahrt nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel
• Begrüßungscocktail
• Schwimmbadbenützung
• 3 x Dinerbuffet im Hotel
• Kutschenfahrt
• Stadtführung Lüneburg
• Stadtführung Celle
• Eintritt Weltvogelpark Walsrode
• Besuch Heidegarten
• Reisebegleitung

  • Doppelzimmer
    445 €
  • Einzelzimmer
    505 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    11 €