Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Rolands Jubiläumsreise - Goldenes Burgund - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18_10_05_BURGUND
Termin:
Preis:
ab 397 € pro Person

Heuer feiert Roland sein 30-jähriges Jubiläum als Reiseleiter. Eine seiner ersten Reisen führte ihn ins schöne Burgund. Das ist ein Grund, dieses Jubiläum mit Ihnen hier zu feiern. Das einst mächtige Königreich Burgund hat ein reiches kulturelles Erbe geschaffen. Für Weinkenner ist es das Gebiet der großen Weine, für Gourmets ist es eine Region mit exzellenter Küche und Kunstliebhaber schätzen die Stilreinheit und den Reichtum an Kirchen, Klöstern und Residenzen.

1. Tag: Von Vorarlberg über Zürich - Basel - Belfort erreichen wir um die Mittagszeit Besancon. Die Hauptstadt von Franche-Comté liegt malerisch in einer Schleife des Flusses Doubs und wird von der mächtigen Zitadelle überragt. Am Nachmittag Weiterreise nach Charcenne zu einer kleinen Weinkunde beim größten Rebzüchter Europas, Monsieur Guillaume. Natürlich darf eine Weinverkostung nicht fehlen. Dazu probieren Sie ein Stück Käse aus der Franche-Comté, denn in direkter Nachbarschaft befindet sich der größte Käsehersteller Frankreichs. Über Gray und Mirebeau-sur-Bèze erreichen wir am Abend Dijon, eine der bedeutendsten Kulturstätten Frankreichs. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Entlang der Weinstraße „Route des Grands Crus" fahren wir durch die berühmten Weinlagen der Côte-d'Or nach Beaune, der Weißwein-Metropole des Burgund. Die weitgehend erhaltene Altstadt bezaubert durch ihre verwinkelten, gepflasterten Gassen und Plätze, eingerahmt und beschützt von den Stadtwällen. Wir besichtigen das mittelalterliche Hospiz Hôtel-Dieu, eines der Wahrzeichen des Burgund. Am Nachmittag geht es nach Pouilly-en-Auxois. Mit dem Boot fahren wir auf einem Teilstück des Canal de Bourgogne. Mit einer Länge von 242 Kilometer verbindet er die Flüsse Yonne und Saône sowie über weitere Flüsse und Kanäle den Atlantik mit dem Mittelmeer. Es geht flussaufwärts durch manuell betriebene Schleusen und einen 3 Kilometer langen Kanal ins mittelalterliche Dörfchen Chateauneuf-en-Auxois, das im Herzen des burgundischen Getreidespeichers und im Weinanbaugebiet Côte-d'Or liegt. Bis zum Ende des Mittelalters bescherte das florierende Geschäftsleben dem Städtchen einen dauerhaften Wohlstand. Wir spazieren auf der Grand Rue zum Schloss und weiter zum schönen Marktplatz. Danach kehren wir nach Dijon zurück. Als kulinarischen Höhepunkt unserer Reise haben wir in einem ausgezeichneten Lokal in Dijon für Sie ein 4-gängiges Abendessen mit Wasser, Wein und Kaffee bestellt.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Vormittags unternehmen wir einen Stadtrundgang in Dijon. In der Kulturhauptstadt des Burgund trifft man an fast jeder Ecke auf Zeugen der Vergangenheit blühender Epochen. Wir sehen die großartige Palastanlage der Herzöge von Burgund, die vom 52 m hohen Tour Philippe le Bon überragt wird, die Kirchen Notre Dame und Saint Michel, die Kathedrale Saint Bénigne, Patrizierhäuser mit den typischen bunt glasierten Dachziegeln und prächtige Fachwerkhäuser. Das sind nur einige Beispiele des reichen kulturellen Vermächtnisses der Stadt. Versäumen Sie es nicht, auch Spezialitäten aus Dijon zu kosten wie die verschiedensten Varianten von Senf, Gewürzkuchen oder Johannisbeercreme. Um die Mittagszeit verlassen wir Dijon und kehren nach Vorarlberg zurück.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 2 x Nächtigung in gutem 3-Sterne-Stadthotel
• 2 x Frühstücksbuffet
• 1 x Abendessen im Hotel
• 1 x Galadiner mit Wein u. Kaffee
• 1 Glas Wein mit Käse
• Bootsfahrt Canal Bourgogne
• Stadtführung Beaune
• Eintritt Hospiz
• Stadtführung Dijon
• kleine Überraschungen
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    397 €
  • Einzelzimmer
    471 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    10 €