Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Genuss und Kultur in der Toskana - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2024+24-TOSKANA
Termin:
Preis:
ab 595 € pro Person

Genießen Sie die ersten warmen Tage südlich der Alpen und erleben Sie vier herrliche Tage im kulturellen Herzen Italiens. Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm mit besonderen Höhepunkten zusammengestellt.

1. Tag: Anreise über Chur – San Bernardino – Bellinzona – Mailand in die Toskana. Unsere Nachmittagspause halten wir bereits in Lucca. Das Städtchen wird gerne "Der kleine Vatikan" in der Toskana genannt, denn 99 Kirchen und Kapellen stehen in dieser mittelalterlichen Schatztruhe. Sie gehört zu einer der bedeutendsten Kunststätten Italiens. Die Altstadt ist noch vollkommen von der 4 km langen und 12 m hohen Stadtmauer umgeben, und der ovale Marktplatz befindet sich an der Stelle eines frühen Amphitheaters. Viele Cafés, Bars und Eisdielen laden zur Einkehr ein. Am Abend beziehen wir unser sehr gutes Hotel im Kurort Montecatini Terme. Abendessen inklusive Getränke und gemütlicher Tagesausklang.

2. Tag: Bequem geht es heute mit dem Zug von Montecatini nach Florenz, in nur 45 Minuten Fahrzeit ist dies die schnellste Verbindung von einem Stadtzentrum ins andere. Florenz gilt unumstritten als eine der europäischen Kulturmetropolen. Beim geführten Rundgang sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt wie den Dom, das Baptisterium, Giottos Glockenturm, die Piazza della Signoria und den Ponte Vecchio mit seinen vielen Schmuckgeschäften. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie haben auch die Möglichkeit zwei weitere Highlights von Florenz zu besuchen. Für Kunstinteressierte haben wir bereits Tickets für den Besuch der Uffizien am Nachmittag vorreserviert. Diese berühmte Kunstgalerie befindet sich zwischen Palazzo Vecchio und der Loggia dei Lanzi und gehört zu den reichsten Museen der Welt. Hier befinden sich Werke von Leonardo da Vinci, Verrocchio, Botticelli, Raffael und Tizian. Wer den Nachmittag geruhsamer verbringen will, kann eine grüne Insel im Herzen von Florenz besuchen. Mitten in der Stadt befindet sich hinter dem imposanten Palazzo Pitti der berühmte Boboli-Garten. Dieser zählt zu den elegantesten italienischen Gärten, er wurde bereits vor 250 Jahren angelegt und umfasst eine breite Sammlung an Skulpturen sowie kunstvoll gestaltete Grotten, Brunnen und Gartentempel. Die gesamte Anlage erstreckt sich über 4,5 ha in Hanglage mit schönem Blick auf den Dom und Florenz. Am späten Nachmittag kehren wir mit dem Zug zurück nach Montecatini. Abendessen inklusive Getränke und gemütlicher Tagesausklang.

3. Tag: Heute unternehmen wir einen Ausflug in die Bilderbuchlandschaft südlich von Montecatini Terme. Sanfte Hügel mit tiefgrünen Zypressen, Pinien und manchmal auch Palmen, malerische Dörfer, historische Städte und uralte Weingüter – das ist das typische Postkartenmotiv der Toskana. Unser erstes Ziel ist San Miniato im Herzen der Toskana. Aufgrund der strategischen Lage zwischen Pisa und Florenz wurde San Miniato lange als Hauptstadt auf dem Land in der Toskana betrachtet. Egal von welcher Seite man sich der Stadt nähert, der Turm Friedrich II, das Symbol der Kaiserlichen Macht von San Miniato, ist allgegenwärtig. Während eines interessanten Stadtrundganges befinden wir uns auf den Spuren der tausendjährigen Geschichte der Staufer und Bonaparte. Im Palazzo Comunale besichtigen wir die mit Fresken geschmückte Sala di Dante. Nach der Mittagspause geht es aufs Land zu einem typisch toskanischen Bauernhof, wo wir zu einem zünftigen Imbiss mit einer großen Weinprobe von 5 Weinen erwartet werden. Am späten Nachmittag kehren wir nach Montecatini zurück. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel im Ortszentrum oder die Auffahrt mit der Standseilbahn nach Montecatini Alto. Mit einem viergängigen toskanischen Abendessen inklusive Getränke werden wir zum Abschluss verwöhnt.

4. Tag: Mit vielen neuen Eindrücken verlassen wir die malerische Region. Unsere Rückfahrt unterbrechen wir in Como. Durch die traditionelle Seidenraupenzucht im 15. Jh. wurde sie zu einer wohlhabenden Stadt, was sich in den imposanten Bauwerken widerspiegelt. Aus dem Mittelalter sind noch die Stadtmauer, die Kirchen Sant‘Abbondio und San Fedele, sowie der Stadtturm Porta Vittoria und der Bischofspalast erhalten. Längerer Aufenthalt an der Promenade zum Mittagessen. Danach Rückfahrt über den San Bernardino nach Vorarlberg.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • sehr gutes 4-Sterne-Hotel
  • 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x typisches 4-Gang-Menü
  • Getränke zu den Abendessen (¼ l Wein, ½ l Wasser)
  • Ausflug Lucca
  • Zugfahrt Florenz
  • Stadtführungen: Florenz, San Miniato
  • 1 x 5er Weinprobe mit Imbiss
  • Eintritt Palazzo Comunale
  • Hehle-Audioguidesystem
  • Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    595 €
  • Einzelzimmer
    695 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Keine Versicherung gewünscht
    0 €
  • Bus-KomplettSchutz bis 800€
    49 €
  • Bus-KomplettSchutz bis 600€
    44 €
  • Eintritt Uffizien
    35 €
  • Eintritt Bobolipark
    18 €