Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Genuss-Wochenende am Gardasee - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_09_04_GARDASEE
Termin:
Preis:
ab 350 € pro Person

Der Gardasee bezaubert durch das harmonische Nebeneinander von alpiner und mediterraner Landschaft. Durch das ganzjährig milde Klima wird der See von einer reichen Mittelmeerflora umrahmt. Hier wachsen Zypressen, Palmen, Lorbeer- und Olivenbäume. Lassen Sie sich vom Süden des Gardasees verzaubern, ein Genusswochenende erwartet Sie!

1.Tag: Anreise von Vorarlberg über Innsbruck - Brenner - Bozen - Trient nach Riva. Wir fahren der schönen Panoramauferstraße entlang ins Weinörtchen Bardolino, wo wir Sie in einem schönen Weingut zu einer Verkostung mit kleinen Häppchen einladen. Am südlichen Gardasee beziehen wir für zwei Nächte unser gutes Hotel. Abendessen und gemütlicher Tagesausklang.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute Vormittag besuchen wir die Halbinsel Sirmione. Sie wird beherrscht von der mächtigen Skaligerburg und gilt als meistbesuchter Ferienort am Gardasee. Dank der heißen Quellen wurde die Halbinsel schon von den Römern mit Villen und Badeanlagen bereichert. Die Villen liegen heute als hochinteressante Ruinen an der Nordspitze. Die Maße der Villen beschreiben einen Grundriss von ca. 170 auf 100 m. Die Höhe der Säulen und Mauerreste lassen leicht erahnen, welch imposanter Wohnkomplex mit angeschlossener Therme hier einmal einer reichen Familie gehört haben muss. Wir starten zu einem halbstündigen Bootsausflug und umrunden die Halbinsel durch den Burggraben, vorbei an der Skaligerburg, der Villa von Maria Callas, dem archäologischen Gebiet mit den Grotten des Katull und den Boiola-Thermalquellen. Hinterher Möglichkeit zum Besuch der Ausgrabungen oder Freizeit in Sirmione. Die Mittagszeit verbringen wir im Fischerdorf Peschiera am Südufer des Gardasees. Eine hübsche Fußgängerzone mit kleinen Gassen, netten Geschäften, vielen Cafés und Restaurants lädt zum Einkehren ein. Am Nachmittag fahren wir in den Süden nach Valeggio sul Mincio. Kulinarische Besonderheiten haben das Städtchen weltbekannt gemacht. Hier schmecken delikate Pastaspezialitäten wie Tortellini oder die noch berühmteren Liebesknoten am allerbesten. Dieses Wochenende findet in Valeggio sul Minico das „Fest der Tortellini & Ähnliches" statt. Dann verwandelt sich der idyllische Hauptplatz in eine Genussmeile mit regionalen Produkten. Mit Ihrer Eintrittskarte wandern Sie von einem Stand zum anderen, um vier unterschiedliche Pastaköstlichkeiten mit dem dazu gehörigen Wein zu probieren. Zum Abschluss wählen Sie sich noch ein Dessert aus. Musikunterhaltung, Kochkurse und Ausstellungen lassen keine Langeweile aufkommen. Zudem können Sie den Pastaherstellern über die Schulter schauen, diese zeigen gerne ihre handwerklichen Fertigkeiten. Mit schönen Eindrücken kehren wir am Abend in unser Hotel zurück.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Auf unserer Rückreise unterbrechen wir zum Besuch einer renommierten Grappadestillerie. Die Rückfahrt ins Ländle erfolgt über den Brenner und Innsbruck.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• gutes 4-Sterne-Hotel
• 2 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• Begrüßungsdrink
• 1 x viergängiges Abendessen
• 1 x Genusskarte für das Tortellinifest
• 1 x Weinprobe mit kleinen Häppchen
• Führung Grappadestillerie und Verkostung
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    350 €
  • Einzelzimmer
    414 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ
    17 €
  • Stornoschutz im DZ
    14 €