Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Kulturreise - 100 Jahre Bauhaus - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19_06_07_BAUHAUS
Termin:
Preis:
ab 495 € pro Person

Im 2019 feiert Deutschland das 100-jährige Jubiläum zur Gründung des Bauhausstils. Auf dieser exklusiven Kulturreise besuchen wir die Städte Weimar, Dessau, Halle und Magdeburg und erleben in Themenführungen in den Bauhaus-Häusern den Ursprung, die Blütezeit und die Auswirkungen dieser bedeutsamen Stilepoche des 20. Jahrhunderts.

1. Tag: Anreise über Weimar - der Ursprung. Anreise von Vorarlberg über Ulm und Würzburg nach Weimar, wo Walter Gropius 1919 das Staatliche Bauhaus gründete. Nach Art und Konzeption war es damals etwas völlig Neues, da das Bauhaus eine Zusammenführung von Kunst und Handwerk darstellte. Das historische Bauhaus stellt heute die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jh. dar. Es gilt weltweit als Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur und prägt bis heute wesentlich das Bild modernistischer Strömungen. Bei einem Spaziergang sehen wir unter anderem das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität sowie die Großherzoglich-Sächsische Kunstgewerbeschule. Außerdem erfahren wir alles Wichtige zu den Gründern der Bauhaus-Schule. Am Abend beziehen wir im Zentrum von Dessau unser sehr gutes 4-Sterne-Hotel und Abendessen. 2. Tag: Dessau - die Blütezeit Den heutigen Tag beginnen wir im weltberühmten Bauhausgebäude mit einer Führung durch die Räumlichkeiten, wie dem bekannten Direktorenzimmer. Anschließend besichtigen wir die Meisterhäuser, die Gropius damals als Lehrer der Schule bauen ließ. Weiterhin haben wir Zeit für die aktuellen Ausstellungen und eine kleine Mittagspause in der Bauhaus-Mensa. Am Nachmittag fahren wir in die Siedlung Dessau-Törten, wo wir eine Meisterwohnung der Laubenganghäuser (UNESCO-Welterbe) besuchen können. 3. Tag: Halle und Magdeburg - die Auswirkungen. Nach dem Frühstück fahren wir nach Halle an der Saale, um die Stadt auf den Spuren Lyonel Feiningers zu erleben. Der berühmte Maler war einer der ersten Bauhaus-Meister und schuf zahlreiche Zeichnungen von Halle, die wir teilweise noch im Kunstmuseum Moritzburg sehen können. Nach dem Mittag geht es weiter nach Magdeburg, welches in den 1920er Jahren als „Stadt des neuen Bauwillens" in die Moderne aufbrach. Unter anderem sehen wir die Hermann-Beims-Siedlung, welche zu den größten architektonischen Flächendenkmälern Europas und bedeutendsten Zeugen sozialen Wohnungsbaus in Deutschland zählt. 4. Tag: Heute treten wir mit vielen Eindrücken Ihre Heimreise an.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel im Zentrum
• 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 1 x Abendessen im Hotel
• Themenführungen in Weimar, Dessau, Halle und Magdeburg
• sämtliche Eintritte
• Eintritt Kunstmuseum Moritzburg
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    495 €
  • Einzelzimmer
    585 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    20 €