Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Kulturreise - Bologna und Florenz - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19_04_27_BOLOGNA
Termin:
Preis:
ab 695 € pro Person

3.000 Jahre Geschichte, prachtvolle Kirchen, große kulturelle Zentren und der Wind der Moderne - Bologna weiß zu begeistern, denn hier trifft große Vergangenheit auf faszinierende Moderne. Florenz ist das Herz der Toskana und gilt als Wiege der Renaissance. Lassen Sie sich vom kulturellen Reichtum dieser schönen und traditionsreichen Städte faszinieren.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Chur - San Bernardino - Chiasso - Mailand in die Poebene. Kurz vor Bologna besuchen wir die imposante Wallfahrtskirche Santuario della Madonna di San Luca, die auf einem bewaldeten Hügel über der Stadt thront. Die Aussicht auf die Stadt und die Umgebung ist beeindruckend. Wer will kann nach einem kurzen Aufenthalt etwa zwei km zu Fuß auf einem gedeckten Arkadenweg Richtung Stadt spazieren. Unterwegs nimmt unser Bus die Fußgänger auf und gemeinsam fahren wir zum Hotel in Bologna. Zimmerbezug, Abendessen im Hotel.

2. Tag: Frühstücksbuffet und Stadtführung. Bologna besitzt eine der schönsten und besterhaltenen Altstädte Europas mit vielen Türmen aus dem Mittelalter und etwa 40 km Arkadengängen, die die weitläufige Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen, Plätzen, Kirchen und Palästen miteinander verbinden. Weit ab vom Massentourismus, dafür mit gut erhaltener Bausubstanz und großartiger Kultur und Geschichte war Bologna im Jahr 2.000 zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt worden.
Die Stadtführung erfolgt zu Fuß durch die Altstadt Bolognas mit ihren Arkaden und Türmen aus dem Mittelalter. Wir besichtigen die Piazza Maggiore, das Herz Bolognas mit den imposanten Palästen: Palazzo Re Enzo, Palazzo dei Notai, Palazzo del Podestà und Palazzo dei Banchi. Bewundern Sie den Neptunbrunnen, ein Meisterwerk von Giambologna aus der Spätrenaissance. Wir besuchen die wunderschöne Basilika San Petronio, mit der Bolognini-Kapelle und dem bemerkenswerten Meridian von Cassini. Durch die elegante Flanierstraße von Bologna erreichen wir den Palazzo dell' Archiginnasio, Sitz der altehrwürdigen Universität von Bologna. Weiters besichtigen wir die Wappengänge und das historische Amphitheater der Anatomie. Danach geht es durch die Gassen des Marktviertels, vorbei an pittoresken Geschäften und reichen Obst- und Gemüseständen zur San Stefano mit dem gleichnamigen Kloster. Den Abschluss bildet die Besichtigung der mittelalterlichen Geschlechtertürme Asinelli- und Garisendaturm, dem Wahrzeichen der Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie haben Zeit für einen Besuch beim Mercato di Mezzo, dem ältesten Markt der Stadt. Auf drei Etagen wird das Beste an traditionellen Bologneser Produkten geboten, die man kaufen oder direkt verzehren kann: Fleisch, Fisch, Wurstwaren, Käse, Obst, Brot, Pizza, Nudeln, Eis und Feingebäck sowie Wein und Bier. Oder besteigen Sie den Asinelli Turm. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Pasta, Pizza, Parmigiano, Balsamico, Lambrusco oder Parmaschinken - Bologna ist ein italienisches Feinschmecker-Mekka. Heute besuchen wir außerhalb der Stadt den größten Agrar-Lebensmittelmarkt der Welt. Der kulinarische Park „Fico Eataly World" widmet sich den italienischen Lebensmitteln, und zwar vom Feld bis zur Gabel. Allein vier Hektar des Parks bestehen aus Feldern, Weiden und Bauernhöfen, auf denen typische Produkte wie Oliven, Wein und Trüffel wachsen sowie regionale Tierarten gehalten werden. Während eines geführten Rundganges laden wir Sie auf einen regionalen Imbiss mit Piadina und einem Glas Lambrusco ein. Schauen Sie nach der Führung den Handwerkern der 40 Landwirtschaftsfabriken über die Schulter und besuchen Sie einige der 45 Restaurants, Trattorien, Bistros oder Straßencafés. Machen Sie einen Spaziergang durch die Märkte und Geschäfte und verkosten oder kaufen die angebotenen Produkte. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Bologna und Freizeit.

4. Tag: Frühstücksbuffet. Heute fahren wir mit dem neuen Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa nach Florenz. Mit nur 38 Minuten Fahrzeit schafft er die schnellste Verbindung von einem Stadtzentrum ins andere. Florenz gilt unumstritten als eine der europäischen Kulturmetropolen. Beim geführten Rundgang sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt wie den Dom, das Baptisterium, Giottos Glockenturm, die Piazza della Signoria und den Ponte Vecchio mit seinen vielen Schmuckgeschäften. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für eigene Erkundungen oder den Besuch der berühmten Kunstgalerie Uffizien. Sie befindet sich zwischen Palazzo Vecchio und der Loggia dei Lanzi und gehört zu den reichsten Museen der Welt. In den Uffizien befinden sich Werke von Leonardo da Vinci, Verrocchio, Botticelli, Raffael und Tizian. Danach kehren wir mit dem Zug zurück nach Bologna. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Frühstücksbuffet und Heimreise auf derselben Strecke.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel
• 4 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 3 x Abendessen im Hotel
• Bettensteuer
• Stadtführung Bologna
• Eintritt Universität
• Kopfhörer Basilica San Petronio
• Führung „Fico Eataly World“
• 1 x regionaler Imbiss mit 1 Glas Lambrusco
• Zugfahrt Frecciarossa mit Sitzplatzreservierung
• Stadtführung Florenz
• Reiseleitung: Fr. Karin Fetz

  • Doppelzimmer
    695 €
  • Einzelzimmer
    815 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    28 €
  • Eintrittskarte Uffizien
    20 €