Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Kulturreise Venedig – La Serenissima - Geheime Gärten & Paläste - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2024+24-VENEDIG-GARTEN
Termin:
Preis:
ab 995 € pro Person

Grüne Oasen in der Lagune: Palast- und Klostergärten. Venedig – wer kennt sie nicht, die romantische Lagunenstadt an der Adria? Berühmt sind vor allem die Kultur-Schätze; die wenigsten Besucher wissen jedoch, dass in Venedig auch Garten-Juwelen versteckt sind. Entdecken Sie mit uns die geheimen Gärten, die oft ihre Schönheit hinter hohen Palastfassaden entfalten.

1. Tag: Anreise über Innsbruck – Brenner – Verona vor die Tore Venedigs. Mit dem Wassertaxi werden wir mit Gepäck ins Zentrum von Venedig gefahren. Wir logieren mitten im Zentrum von Venedig, in einem stilvollen Palast aus dem 13. Jh. direkt hinter dem Markusplatz mit Blick auf den Gondelhafen Orseolo. Ankunft am späten Nachmittag. Nach dem Zimmerbezug starten wir unsere Besichtigungstour vom Gondelhafen Orseolo zur berühmten Rialtobrücke – natürlich stilecht mit einer Gondelfahrt. Auf der halbstündigen Gondelfahrt durch die schmalen Kanäle genießen wir Aussichten und Einblicke, die sonst verborgen bleiben. Zum Abendessen tischt uns eine Trattoria venezianische Kost auf. Danach bietet sich noch ein nächtlicher Spaziergang durch die Gassen an. Denn um das wahre und besondere Gesicht Venedigs zu entdecken und die Stadt zu fühlen, muss man sie bei Nacht erkunden. Am Abend, wenn die Tagestouristen von dannen gezogen sind, und sich eine angenehme Ruhe über die Stadt legt, eröffnet sich nämlich die wirkliche Schönheit Venedigs. Ja, dann kann man durch die engen Gassen streifen, ohne eine Menschenseele zu treffen.

2. Tag: Wenn Sie Frühaufsteher sind und typisch italienisches Flair genießen möchten, können Sie vor dem Frühstück, nur wenige Schritte von unserem Hotel entfernt, den lebhaften Fisch- und Gemüsemarkt von Rialto besuchen. Heute entdecken wir die geheimen Gärten von Venedig. Unsere Besichtigungstour "Paläste und geheime Gärten Venedigs“ beginnen wir beim Garten des Palazzo Contarini Dal Zaffo im Stadtteil Cannaregio. Er wurde bereits 1770 angelegt und gehört zu den berühmtesten Gärten Venedigs. Er liegt Richtung Norden auf der Rückseite des Palastes, wo sich das Lagunengebiet direkt vor dem Friedhof San Michele öffnet. Unser zweiter Besuch gilt dem großen Garten des Palazzo Rizzo Patarol ebenfalls in Cannaregio. Es handelt sich um einen der ältesten und stimmungsvollsten Gärten von Venedig. Der Palast aus dem 17. Jh. war einst Sitz der französischen Botschaft, diente später als Kloster und wurde vor wenigen Jahren in ein exklusives Luxushotel umgewandelt. Von außen ist der Garten nicht einmal zu erahnen. Ganz unerwartet wird er sichtbar, nachdem wir die reich mit Spiegeln und Marmor dekorierte Halle des Grand Hotel dei Dogi durchquert haben. Im Jahre 2002 wurde der Garten mit großem Feingefühl auf der Grundlage historischer Dokumente renoviert. Am Ende der lang gestreckten Anlage befindet sich eine Loggia mit einem Landungssteg für Wassertaxis und private Boote. Hier genießen wir den Blick über die Lagune. Nach einem Aperitif im gleichnamigen Palazzo steht noch der Besuch des Garten und Palazzo Nani Bernardo Lucheschi am Canal Grande auf dem Programm. Der im Besitz von Contessa Elisabetta Lucheschi Czarnocki bereits im 16. Jh. angelegte Garten wurde im 19. Jh. um geometrische Blumenbeete und Dutzende von Rosen erweitert. Hohe Palmen und hundertjährige Glyzinien ergänzen dieses Gartenjuwel, das auch vom "Piano nobile“ des Palazzos aus zu bewundern ist. Und darüber hinaus entzückt der Blick auf den Canal Grande. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Das Abendessen nehmen wir in einem Ristorante am Markusplatz ein.

3. Tag: Heute Vormittag werden wir am Markusplatz von unserer Stadtführerin erwartet. Venedig ist ein Gesamtkunstwerk in sich. Sie werden begeistert sein vom imposanten Markusplatz am Canal Grande, der beeindruckenden Markuskirche, dem pompösen Dogenpalast, den Arkadengängen, den unzähligen Wasserstraßen mit ihren Brücken und den faszinierenden Plätzen. Der Nachmittag ist frei für eigene Erkundungen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch des Peggy Guggenheim Museums am Canal Grande, des Markusdoms oder Dogenpalastes oder besuchen Sie mit dem Linienschiff die Insel Burano oder Murano. Oder genießen Sie ganz einfach bei einem original venezianischen "Aperol Spritz“ das Treiben der Touristen und die Urlaubsatmosphäre in Venedig.

4. Tag: Zum Abschied von Venedig besuchen wir nach dem Frühstück den Campanile am Markusplatz. Mit dem Lift geht es in fast 100 Meter Höhe und der "schönste Salon der Welt“ liegt uns zu Füßen. An besonders schönen Tagen sind vom Campanile aus sogar die Dolomiten sichtbar, deren verschneite Berggipfel vor allem im Frühling ein ganz besonderes Motiv darstellen. Mit dem privaten Wassertaxi werden wir und unser Gepäck wieder zu zum Bus gebracht. Mit schönen Eindrücken treten wir die Heimreise an.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • 4-Sterne-Palast-Hotel im Zentrum von Venedig
  • 3 x Gästetaxe für Venedig
  • 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen
  • 1 x Führung "Paläste und geheime Gärten Venedigs“
  • 1 x Eintritt Garten Contarini dal Zaffo
  • 1 x Eintritt Garten des Palazzo Rizzo Patarol
  • 1 x Aperitif im Palazzo Rizzo Patarol
  • 1 x Eintritt Garten und Palazzo Nani Bernardo
  • 1 x klassische Stadtführung Venedig
  • Gondelfahrt Venedig
  • Auffahrt Campanile
  • Hehle-Audioguidesystem
  • Reiseleitung: Fr. Karin Fetz

  • Doppelzimmer
    995 €
  • Einzelzimmer
    1295 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Bus-KomplettSchutz bis 1.400€
    81 €
  • Bus-KomplettSchutz bis 1.000€
    58 €
  • Keine Versicherung gewünscht
    0 €