Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Marokko – der Zauber von „Tausend und eine Nacht“ - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_05_16_MAROKKO
Termin:
Preis:
ab 1598 € pro Person

Der Zauber des Orients wird auch Sie faszinieren. Nur ein paar Flugstunden von daheim, und schon tauchen Sie ein in eine Welt, die gegensätzlicher kaum sein kann. Die alten Städte mit ihren prächtigen Bauten, verwinkelten Gassen und schlanken Minaretten, das farbenfrohe Leben in den nach Pfefferminze und Gewürzen duftenden Souks, das aus Zedernwäldern bestehende Atlasgebirge und die grünen Oasen am Rande der Sahara – das alles vereint das faszinierende Königreich Marokko.

1. Tag: Bustransfer nach München, Flug nach Marrakesch. Bustransfer zum Hotel, wo Sie für vier Nächte ein gutes 4-Sterne-Hotel beziehen. Am späten Nachmittag starten Sie zu einem ersten Besuch des Djemaa el Fna, dem zentralen Markt- und Gauklerplatz in Marrakesch. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Besichtigung Marrakesch. Marrakesch, Oasenstadt und Perle des Südens liegt vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas. Afrikanische und orientalische Eindrücke, unzählige Palmenhaine rings um die Stadtmauer, die belebten Souks und die roten Lehmbauten verleihen der Stadt ihren Charakter. Sie sehen unter anderem die Koutoubia-Moschee, die Saadier-Gräber, den Bahia-Palast, die Souks sowie den Djemaa el Fna, wo sich zu jeder Tageszeit ein unsagbares Treiben von Händlern, Gauklern, Musikanten und Schlangenbeschwörern abspielt. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Heute geht es mit Allradfahrzeugen in Richtung Hoher Atlas. Zuerst statten Sie auf dem Weg ins Ourika-Tal dem paradiesischen Garten Anima von André Heller einen Besuch ab. Erleben Sie kostbare Bäume und Sträucher, Blütenduft und fantastische Skulpturen im Einklang mit der afrikanischen Natur vor der Kulisse des oft schneebedeckten Atlasgebirges. Weiterfahrt in das herrlich gelegene Ourika-Tal. An den Berghängen des Tales haben die Berber in jahrhundertelanger Arbeit Terrassenfelder für den Anbau von Kartoffeln, Mais, Gerste und Nussbäumen angelegt. Lernen Sie die Gastfreundschaft der Berber bei einem Besuch eines Berberhauses kennen, wo Ihnen wohlschmeckender Minztee serviert wird. Auf der Rückfahrt nach Marrakesch halten Sie bei einer Safranplantage. Auch außerhalb der Blütezeit im Oktober und der Erntezeit im November erfahren Sie ausführlich von der Anpflanzung, Pflege, Ernte und Verarbeitung. Genießen Sie einen wunderbaren Ort der Ruhe und Entspannung. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Marrakesch und Ausflug in die Wüste. Am Vormittag besichtigen Sie den Majorelle Garten, einen kleinen, akribisch geplanten botanischen Garten, der in den 1920er Jahren vom französischen Kunstmaler Jacques Majorelle angelegt wurde. Leuchtende Farben der Bougainvilleen, das Orange der Kapuzinerkresse und die pinken Töne der Geranien strahlen um die Wette. Nach der Mittagspause Fahrt in die Palmeraie von Marrakesch, einem Meer aus Palmen mit mehreren hunderttausend Bäumen am Rande der Stadt. Zu einem unbedingten Muss gehört in Marrakesch eine Tour durch die Palmenoase auf dem Rücken eines Dromedars - Sie werden begeistert sein. Das heutige Abendessen findet in einem typischen Restaurant in der Medina, der Altstadt, statt.

5. Tag: Marrakesch - Essaouira - Agadir. Sie verlassen Marrakesch und fahren nach Essaouira, welches sich auf einer kleinen, flachen Landzunge an der mittleren Atlantikküste ausbreitet und bekannt ist für die hervorragenden, kunstvollen Intarsienarbeiten aus Arganie, Thuja, Nussbaum, Zitronenbaum und Ebenholz, die mit Perlmutt-, Kupfer- und Silbereinlagen versehen sind. Die Medina aus dem 18. Jh. ist noch vollständig erhalten. Ihre gradlinig verlaufenden, sich rechtwinklig kreuzenden Straßen und die weiß gekalkten Häuser mit grün und blau gestrichenen Türen und Fenstern erinnern an Griechenland oder Andalusien. Abends erreichen Sie Agadir und Zimmerbezug.

6. Tag: Besichtigung Agadir. Die südmarokkanische Küstenstadt liegt am Atlantischen Ozean in den Ausläufern des Antiatlas-Gebirges. Die Stadtgründung geht auf das Jahr 1505 zurück, jedoch wurde die Stadt am 29. Februar 1960 durch ein heftiges Erdbeben zu über 80% zerstört. 1962 wurde sie wieder aufgebaut und gilt seither als schöner, aktiver, dynamischer und damit auch bedeutender als je zuvor. Am Nachmittag Fahrt durch die fruchtbare Souss-Ebene nach Taroudant. Die Stadt ist bekannt für ihr lokales Kunsthandwerk, vor allem für die Herstellung von Schmuck und Teppichen. In der Geschichte Marokkos nimmt Taroudant einen wichtigen Platz ein, war sie doch die erste Hauptstadt des Landes und gleichzeitig eine der ältesten Städte von Marokko. Eine 8 km lange und bis 14 m hohe Stadtmauer umschließt die Medina. Die Souks der Stadt gehören zu den schönsten und lebendigsten arabischen Märkten des Landes.

7. Tag: Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Agadir hat sich zu einer der schönsten Badedestinationen im Großraum Europa - Nordafrika entwickelt. Mit über 300 Sonnentagen ist es ein Paradies für Sonnenhungrige und eignet sich hervorragend um hier den Sommer zu beginnen. Unternehmen Sie einen langen Strandspaziergang oder besuchen Sie den bekannten Souk El Had. Hinter der hohen Zinnenmauer mit Bastionen breiten an die 2.000 Händler ihre Ware aus. Sicher finden Sie hier das richtige Reiseandenken für zu Hause. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Transfer nach Marrakesch und Rückflug nach München, von dort Bustransfer nach Vorarlberg.


Voraussichtliche Flugzeiten bei Lufthansa:
16.05.2020 München-Marrakesch (MUC-RAK) LH676 12:20-15:05 Uhr
23.05.2020 Marrakesch-München (RAK-MUC) LH677 16:00-20:35 Uhr
- Änderungen vorbehalten -

• Flughafentransfer mit Hehle Reisebus
• Flug München-Marrakesch-München mit Lufthansa
• Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag (Stand 10/19)
• 4 x Nächtigung/Frühstücksbuffet in Marrakesch
• 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet in Agadir
• 6 x Abendessen in den Hotels
• 1 x Abendessen in der Medina
• Stadtführungen: Marrakesch, Essaouira, Agadir
• sämtliche Ausflüge
• sämtliche Eintritte: Saadier-Gräber, Bahia-Palast, Garten Anima, Safranplantage, Majorelle Garten, Jardin Secret mit Tower, Skala Essaouira
• deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
• 1 Reiseführer pro Zimmer
• Hehle-Reisebegleitung: Mona Bereuter

  • Doppelzimmer
    1598 €
  • Einzelzimmer
    1778 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Reise- und Stornoversicherung
    113 €