Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Perlen des Baltikums - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_08_12_BALTIKUM
Termin:
Preis:
ab 1697 € pro Person

Manchmal scheint es, als seien alle Kostbarkeiten dieser Welt in einer Region versammelt. Auf Osteuropa trifft das mehr zu als auf irgendein anderes Reiseziel der Welt. Wo sonst strahlen prunkvolle Paläste und Hauptstädte, die allesamt Weltkulturerbe sind, um die Wette? Wo sonst trifft das pralle Leben in sensationell schönen Altstädten auf menschenleere Naturparadiese? Wer im Baltikum auf Schatzsuche geht, braucht nicht lange suchen.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg nach Travemünde. Um 21.30 Einschiffung an Bord der Finnlines, Kabinenbezug.

2. Tag: Den heutigen Tag genießen wir auf See und lassen uns die frische Ostseeluft um die Nase wehen.
Brunch und Buffet-Abendessen-Superior.

3. Tag: Ankunft in Helsinki und Überfahrt mit der Fähre in die ehemalige Hansestadt Tallinn, die wir am frühen Nachmittag erreichen. Die historische Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde in den letzten 20 Jahren aufwendig restauriert. Unser erster Blick gilt dem Rathaus, einem spätgotischen Bau mit einem schlanken Turm. Anschließend spazieren wir vorbei an alten Kaufmanns- und Gildehäusern in die Oberstadt auf den Domberg. Hier können wir die hervorragend erhaltene Stadtbefestigung bewundern, deren Glanzpunkt der 45 m hohe Turm „Peak Hermann" ist, weiters den Dom und die Alexander-Newski-Kathedrale. Im Zentrum beziehen wir für zwei Nächte unser Hotel. Abendessen.

4. Tag: Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug in den Lahemaa Nationalpark und zum Gutshof Palmse. Der Lahemaa Nationalpark liegt ganz im Norden Estlands und zeichnet sich durch seine landschaftliche Vielfalt aus. Die reich zerklüftete Küste, die herrlichen Buchten, die hohen Kieferwälder und die von malerischen Steinzäunen begrenzten Felder sind charakteristisch für diesen Landstrich. Am Nachmittag besichtigen wir im Herzen des Nationalparks das Landgut Palmse. Das wunderschöne, im Barockstil errichtete Gutshaus aus dem 18. Jh. sieht aus wie ein kleines Schloss. Umgeben ist es von einem großen Park mit alten Bäumen, Schwanenteichen und Gartenpavillons. Rückkehr ins Hotel und Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in der Stadt.

5. Tag: Heute morgen verlassen wir Tallinn und fahren zunächst Richtung Pärnu. Das Seebad Pärnu ist Estlands Ferienziel Nummer eins mit den langen, weißen Sandstränden, zahlreichen Restaurants und historischen Badehäusern. Strandspaziergang und Stadtführung. Danach geht es weiter nach Riga. Die alte Hansestadt liegt im Süden der Rigaer Bucht. Als Hauptstadt der Landschaft Livland, gehörte Riga zeitweise zum polnisch-litauischen, zum schwedischen und schließlich zum sowjetischen Herrschaftsbereich. Heute hat die lettische Hauptstadt so einiges zu bieten: den Dom, der die zweitgrößte Orgel der Welt beherbergt, die von winkeligen Gassen durchzogene Altstadt, den Pulverturm und die Handelsbauten aus der Hansezeit. Im Zentrum beziehen wir für zwei Nächte unser Hotel. Abendessen.

6. Tag: Heute unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Riga. Als bedeutendes Mitglied der Hanse kam Riga schon im Mittelalter zu Wohlstand und zu Beginn des 20. Jh. galt die Stadt als ähnlich kosmopolitisch wie St. Petersburg oder Berlin. Die historische Altstadt wurde mit großem Aufwand restauriert, sie wird von 800 Jugendstilbauten umringt. Mächtige Backsteinkirchen, prunkvolle Patrizierhäuser, Speicher und Kontore zeugen vom einstigen Reichtum der Stadt. Am Nachmittag machen wir einen Ausflug ins mondäne Seebad Jurmala. Der Kurort liegt direkt an der Küste und schaut auf eine lange Kurgeschichte zurück und ist bekannt für seine hölzernen Jugendstilvillen und die Sanatorien aus der Sowjetzeit. Das Highlight jedoch ist die Küste von Jurmala. Mehr als 30 km feinster Sandstrand ziehen sich vor den Toren der Stadt entlang der Rigaer Bucht. Nutzen Sie die Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang im weißen Quarzsand oder ein Bad in der Ostsee.

7. Tag: Heute Morgen besichtigen wir das Barockschloss Rundale in der Nähe der Stadt Bauska. Es ist ein Meisterwerk der Barockarchitektur und war früher die Sommerresidenz des Herzogs von Kurland. Unser nächster Halt ist am Berg der Kreuze in Siauliai. Dieser Hügel ist ein wichtiges litauisches Heiligtum. Rund um die Muttergottesstatue gruppieren sich tausende und abertausende Kreuze - kleine und große, einfache und verzierte. Gläubige aus ganz Litauen haben diese zum Dank für erfüllte und noch zu erfüllende Wünsche aufgestellt. Anschließend Weiterfahrt nach Klaipeda. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

8. Tag: Am Vormittag steht Klaipeda auf dem Programm. Bei einem geführten Stadtrundgang erleben wir das Flair der Hafenstadt. Sie ist die drittgrößte Stadt Litauens und auch der einzige Seehafen des Landes. Wir sehen den Theaterplatz mit dem berühmten „Ännchen von Tharau"-Denkmal, das alte Postamt und den Skulpturenpark. Ein ganz besonderer Besichtigungspunkt steht auf unserem Programm: ein Ausflug auf die Kurische Nehrung. Mit einer Fähre überbrücken wir die schmale Kluft zwischen dem Festland und der Kurischen Nehrung und schon befinden wir uns auf einem Landstrich besonderer Art. Die Natur hat Litauen reich beschenkt. Jahrtausendelange Einwirkungen von Wind und Wellen haben hier diese einmalige Landschaft geprägt: 100 km lange, endlose Sanddünen, duftende Kiefernwälder, idyllische Fischerdörfchen, eine leuchtend weiße Wüstenlandschaft, die man auch litauische Sahara nennt. Das Abendessen nehmen wir noch in Klaipeda ein, bevor wir auf der Nachtfähre einchecken. Übernachtung an Bord.

9. Tag: Schifffahrt auf der Ostsee. Lassen Sie die vielen schönen Eindrücke der Reise nachklingen. Um 16.00 Uhr erfolgt die Ausschiffung in Kiel. Fahrt in den Raum Hamburg zur Zwischennächtigung. Abendessen.

10. Tag: Heimreise nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 1 x Fähre Travemünde – Helsinki
• 1 x Fähre Klaipeda – Kiel
• 2 x Nächtigung Doppelkabine innen
• 7 x Nächtigung in 4-Sterne-Hotels
• 9 x Frühstücksbuffet
• 8 x Abendessen
• 2 x Mittagessen an Bord
• sämtliche Fähren
• Stadtführungen: Tallinn, Pärnu, Riga, Klaipeda
• örtliche Leitungen: Lahemaa Nationalpark, Kurische Nehrung
• Eintritte: Gutshaus Palmse, Barockschloss Rundale, Thomas-Mann-Haus
• 1x Besichtigung Berg der Kreuze bei Siauliai
• 1x Besichtigungsprogramm Kurische Nehrung
• Reiseleitung: Jürgen Fogarasi

  • DZ/kabine innen
    1697 €
  • DZ/kabine außen
    1777 €
  • EZ/Doppelkabine innen
    1877 €
  • EZ/kabine innen
    2217 €
  • EZ/kabine außen
    2377 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ / DK innen
    75 €
  • Stornoschutz im EZ / EK innen
    89 €
  • Stornoschutz im EZ / EK außen
    95 €
  • Stornoschutz im DZ / DK außen
    71 €
  • Stornoschutz im DZ / DK innen
    68 €