Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Provence - exklusiv - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19_09_07_PROVENCE
Termin:
Preis:
ab 950 € pro Person

Zwischen Gebirge und Mittelmeer befindet sich die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, die das ganze Jahr über mit ihrer Farbenpracht und ihrem milden Klima punktet: römische Baudenkmäler, mittelalterliche Burgen und Klöster inmitten einer großartigen Landschaft mit Lavendelfeldern, Olivenhainen und fantastisch geformten Gebirgszügen. Lassen Sie sich vom lieblichen Charme der Provence verzaubern.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Genf - Aix-les-Bains - Valence - Orange - Nîmes nach Arles, dem Rom der Provence. Zimmerbezug im Zentrum und Abendessen.

2. Tag: Vormittags Besuch in Isle-sur-la-Sorgue, dessen sonntäglicher Markt als der Schönste der Provence gilt. 350 Händler bieten in den zahlreichen Gassen Spezialitäten der Region, Stoffe, Trödel, Gemälde und Antiquitäten an. Am Nachmittag besuchen wir Avignon, die Stadt der Päpste. In ihren 4,8 km langen Stadtmauern mit 39 Türmen und 8 Toren beherbergt sie, neben einer reizvollen Altstadt, den mächtigen Papstpalast und die Kathedrale. Der Papstpalast aus dem 15. Jh. ist das größte Renaissancegebäude der Welt. Halb Festung und halb Schloss, zeugt es von der unsicheren Position der Päpste in Avignon, aber auch von ihrem unglaublichen Reichtum. Vom Rocher des Doms, einem Felsvorsprung am Ufer der Rhone, können wir auch einen schönen Ausblick auf die 1688 halb zerstörte Pont d'Avignon genießen. Nach der Stadtführung mit Besichtigung des Papstpalastes bleibt noch Zeit für eine individuelle Kaffeepause. Danach fahren wir nach Arles. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Heute Vormittag besichtigen wir mit einer Stadtführung Arles. Das komplett erhaltene römische Amphitheater, das Forum und die Begräbnisstraße Alyscamps sind lebendige Zeugen der römischen Vergangenheit. Die Maler Vincent van Gogh und Pablo Picasso verliebten sich in den Charme der Stadt und lebten auch einige Zeit hier. Am Nachmittag fahren wir nach Les Baux in den Alpilles, der beeindruckenden Kalksteinkette im Herzen der Provence. Die mittelalterliche Burg auf dem weißen Bauxit-Felsen bietet einen herrlichen Überblick über die Landschaft. Aufenthalt zum Bummeln durch die mittelalterlichen Gassen mit ihren Handwerks- und Künstlerbetrieben. Danach besuchen wir im ehemaligen Steinbruch „Carrières de Lumières" die riesige unterirdische Kathedrale der Bilder mit ihren 15 m hohen Wänden. Eine spektakuläre Multimedia-Show projiziert mit über 100 Projektoren eine fantastische Traumwelt aus Musik und Licht auf die weißen Kalkfelsen. Sie werden begeistert sein. Abends sind wir zu Besuch in der Hazienda von Chico und seinen Musikern, die uns bei einer Riesen-Paella mit heißen Rhythmen, Flamenco und Tanz einheizen. Dazu gibt es den fruchtigen Rosé aus der Provence.

4. Tag: Tagesausflug nach Marseille. Die südfranzösische Hauptstadt der Provence schmiegt sich malerisch an die Côte d'Azur und gilt als kleines Paris im Süden - nur mit besserem Wetter und dem Meer vor der Haustüre. Die einmalige Lage am Naturpark Calanques, der historische Hafen Vieux-Port, eine wundervolle Altstadt mit der Basilika Notre-Dame de la Garde und eine interessante Kulturszene machen Marseille zu einem beliebten Ausflugsziel im Süden Frankreichs. Zu den modernen Wahrzeichen gehört der bereits 70-jährige Komplex Cité Radieuse von Le Corbusier, ein Prototyp für den französischen Massenwohnungsbau. Hier treffen Innovation und Technik, sozialer Wohnungsbau und eine spektakuläre Naturkulisse aufeinander. Diese „Wohnmaschine" als gemeinschaftliches Konzept funktioniert noch heute in fast allen Belangen. Ebenso beeindruckend ist der 147 Meter hohe Büroturm von der Architektin Zaha Hadid. Geführte Stadtbesichtigung und Freizeit in Marseille. Abends kehren wir nach Arles zurück. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Der heutige Tag führt uns ins Herz der Provence. Über das provenzalische Wehrdorf Bonnieux geht es über den Pass des Luberon nach Lourmarin mit seinem schönen Renaissance-Schloss. Hier lebte der Schriftsteller Albert Camus. Weiter im Süden am linken Ufer der Durance beeindruckt uns die romanische Abtei von Silvacane. Sie ist eine der drei berühmten Zisterzienserklöster in der Provence und ihre teils über 900 Jahre alten Gemäuer haben einiges zu erzählen. Durch das Weingebiet der Côteaux d'Aix mit Weinprobe auf einem schönen Weingut geht es nach Aix-en-Provence. Nach Ansicht vieler Franzosen soll sie die schönste Stadt Frankreichs sein. Der Maler Paul Cézanne wurde hier geboren und verbrachte auch die meiste Zeit seines Lebens hier. Nach einem Spaziergang durch die historische Stadt und einer Kaffeepause kehren wir abends nach Arles zurück. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Frühstücksbuffet und Heimreise wie Anreise.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 5 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 4 x Abendessen im Hotel
• 1 x Abendessen in Hazienda mit Unterhaltung
• Stadtführung Avignon mit Eintritt Papstpalast
• Stadtführung Arles
• Eintritt „Carrières de Lumières“
• Stadtführung Marseille
• 1 x Tagesreiseleitung Provence
• Eintritt Abtei Silvacane
• Eintritt Château de Lourmarin
• 1 x Weinprobe auf Weingut
• Reisebegleitung: Fr. Karin Fetz

  • Doppelzimmer
    950 €
  • Einzelzimmer
    1150 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    38 €