Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Saisoneröffnungsreise - Genuss und Kultur in der Toskana - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_03_23_TOSKANA
Termin:
Preis:
ab 395 € pro Person

Südlich der Alpen beginnt bereits der Frühling! Genießen Sie mit uns die ersten Frühlingsboten und erleben Sie vier herrliche Tage im kulturellen Herzen Italiens. Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm mit besonderen Höhepunkten zusammengestellt.

1. Tag: Anreise über Chur - San Bernardino - Bellinzona - Mailand in die Toskana. Unser erstes Ziel ist Pescia, wo wir den berühmten Zitronengarten „Hesperidarium" besuchen. Hier gibt es die wohl außergewöhnlichste Sammlung von Zitrusgewächsen Europas mit über 200 verschiedenen Zitronen- und Orangenarten sowie anderen Zitrusfrüchten. Auf einem wunderschön angelegten Rundweg durch das Gewächshaus des Zitrusgartens erwartet uns ein ganzes Universum an Farben, Formen und Düften. Im Anschluss können wir die verschiedensten Produkte verkosten und kaufen. Am Abend beziehen wir unser sehr gutes Hotel im Kurort Montecatini Terme. Abendessen inklusive Getränke und gemütlicher Tagesausklang.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute Vormittag besuchen wir Siena. Die mittelalterliche Stadt gilt für viele als schönste Stadt Italiens und liegt im Herzen der Toskana. Weltberühmt ist der zentrale Platz „Piazza del Campo", wo zweimal jährlich das berühmte Pferderennen „Il Palio" ausgetragen wird. Siena hat jedoch weit mehr zu bieten als „nur" die Piazza. Rundum finden sich weitere Sehenswürdigkeiten wie der Fonte Gaia, der Palazzo Pubblico und das Rathaus mit dem 102 m hohen Torre del Mangia. Von hier führen 400 Stufen nach oben, belohnt wird der Besucher mit einem herrlichen Blick über die Stadt und die weitere Landschaft rund um Siena. Nicht zu vergessen ist auch der aus schwarzem und weißem Marmor beeindruckende Duomo, eines der bedeutendsten Beispiele der gotischen Architektur in Italien. Dem mittelalterlichen Zauber kann man sich kaum entziehen. Mit einem Shuttlebus werden wir vom Busparkplatz ins Zentrum von Siena gefahren. Während einer zweistündigen Stadtführung verkosten wir auch die berühmten süßen Gebäcke: Panforte und Ricciarelli. Nach der Mittagspause geht es ins liebliche Chiantigebiet zum Castello d'Albola in Radda. Im historischen Weinkeller erwartet uns eine Führung mit Degustation von drei Weinen, einem Grappa und einem kleinen Imbiss. Zeitig am Abend kehren wir nach Montecatini Terme zurück. Mit einem viergängigen toskanischen Abendessen inklusive Getränke werden wir zum Abschluss verwöhnt.

3. Tag: Heute unternehmen wir einen Ausflug in die Bilderbuchlandschaft südlich von Montecatini Terme. Sanfte Hügel mit tiefgrünen Zypressen, malerische Dörfer, historische Städte und uralte Weingüter - das ist das typische Postkartenmotiv der Toskana. Unser erster Besuch gilt dem erst kürzlich neueröffneten Museum von Leonardo da Vinci im gleichnamigen Ort und auch Geburtsort des Universalgenies. In einer einmaligen Ausstellung wird die Komplexität Leonardos als Künstler, Wissenschaftler, Erfinder und Designer dargestellt. Werke aus dem 16. Jh., Originalgemälde, seltene Stiche und Zeichnungen, Entwürfe und mehr als 60 Modelle und funktionierende Maschinen werden uns beeindrucken. Am Nachmittag besuchen wir Pistoia, die charmante italienische Kulturhauptstadt 2017. Pistoia ist noch ein Geheimtipp, bietet aber genauso viele Highlights wie bekanntere Orte in der Toskana. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der Domplatz mit der Kathedrale San Zeno mit dem mehrstöckigen Glockenturm und dem Baptisterium mit der grün-weißen Fassade. Genießen Sie das südländische Flair bei einem Bummel durch die mittelalterlichen Gassen. Den Abend beschließen wir mit einer Pasta-Party inklusive Gemüsebuffet und Getränke.

4. Tag: Mit vielen neuen Eindrücken verlassen wir die malerische Region. Auf unserer Rückfahrt besuchen wir am Südufer des Comersees die Stadt Como. Durch die traditionelle Seidenraupenzucht im 15. Jh. wurde sie zu einer
wohlhabenden Stadt, was sich in den imposanten Bauwerken widerspiegelt. Aus dem Mittelalter sind noch die Stadtmauer, die Kirchen Sant'Abbondio und San Fedele, sowie der Stadtturm Porta Vittoria und der Bischofspalast erhalten. Längerer Aufenthalt an der Promenade zum Mittagessen. Danach Rückfahrt über den San Bernardino nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel
• 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• Bettensteuer
• 1 x 3-Gang-Abendessen
• 1 x typisches 4-Gang-Menü
• 1 x Pasta-Party mit Gemüsebuffet
• Getränke zu den Abendessen (¼ l Wein, ½ l Wasser)
• Eintritt Zitrusgarten Hesperidarium
• Shuttlebus ins Zentrum von Siena
• Stadtführung Siena
• Verkostung von Panforte und Ricciarelli
• Weinprobe im Chiantigebiet mit Imbiss
• Führung Leonardo Museum
• Reisebegleitung

  • Doppelzimmer
    395 €
  • Einzelzimmer
    415 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    16 €