Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Saisoneröffnungsreise - Italienische Riviera & Cote d'Azur - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_03_27_SAISON_RIVI
Termin:
Preis:
ab 475 € pro Person

Eröffnen Sie Ihre Reisesaison mit einem Kurzurlaub an der bezaubernden Riviera. Die Italienische Riviera und Côte d’Azur erwarten Sie bereits zur Frühlingsblüte. Wir haben ein interessantes Programm mit vielen kleinen Extras für Sie vorbereitet. Lassen Sie sich verwöhnen.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Chur - San Bernardino - Mailand nach Genua, wo wir die Riviera di Ponente erreichen. Von hier geht es entlang einer abwechslungsreichen Küstenlandschaft: Rechts die üppige, subtropische Vegetation und links das blaue Meer. Am späten Nachmittag beziehen wir in Diano Marina unser sehr gutes 4-Sterne-Hotel. Begrüßungscocktail, 3-gängiges Abendessen mit Salat- und Gemüsebuffet.

2. Tag: Heute besuchen wir die Palmenriviera, wo sich das Blau des Meeres und das Grün der Olivenhaine und der Pinienwälder vermischen. Unser erstes Ziel ist Albenga. Hoch ragen die eindrucksvollen roten Geschlechtertürme über eine der schönsten Altstädte Liguriens. Albenga schaut auf eine 2.000-jährige Geschichte zurück. Wer in das enge, von einer schützenden Mauer umschlossene Gassengewirr eintaucht, erliegt schnell der Faszination dieses geschichtsträchtigen Ortes. Und hinter jeder Ecke wartet eine Entdeckung: knallrote, zum Trocknen aus dem Fenster gehängte Peperonikränze, steinalte Reliefs an ehrwürdigen Hauswänden, idyllische Blicke in Hinterhöfe und auf Türme. Weiter geht es zu einer Baumschule, in der wir Spezialitäten aus eigener Produktion wie Marmeladen, Oliven und Kapern verkosten werden und ein kleines Geschenk für zu Hause erhalten. Nach dieser kleinen Stärkung besuchen wir einen der berühmtesten Badeorte der „Palmenriviera", Alassio. In der Altstadt stehen noch die alten Paläste der Adelsfamilien. In einem historischen Café genießen wir noch ein Feingebäck mit Espresso, bevor es in die Küstenstadt Imperia zur Besichtigung des Olivenmuseums Carli geht. Abends Rückkehr ins Hotel. 3-gängiges Wahlmenü mit Salat- und Gemüsebuffet.

3. Tag: Côte d'Azur mit Monaco & Menton. Heute geht es an die französische Riviera, das historische Zentrum der Parfumherstellung. Wir besuchen eine Parfumproduktion, in welcher Sie im Rahmen einer geführten Besichtigung einiges über die Welt des Parfums erfahren. Über die romantische Küstenstraße fahren wir danach ins Fürstentum Monaco mit dem Hauptviertel Montecarlo. Auf knapp zwei km² lässt sich der Zwergenstaat ausmachen. Der berühmte botanische Garten, das Ozeanographische Museum und der Fürsten-Palast sind nur wenige der vielen Sehenswürdigkeiten der Enklave der Schönen und Reichen. Längerer Aufenthalt. Im Anschluss geht es noch nach Menton. Die Stadt wird einem riesigen Amphitheater gleich vom Gebirge umgeben und klimatisch geschützt, sodass Menton der wärmste Ort an der Côte d'Azur ist. Mit ihrer typischen Riviera-Architektur verkörpert die Stadt eine wundervolle mediterrane Lebensart. Die Uferpromenade "Promenade du Soleil" besticht durch ihren feinsandigen Strand. Zum krönenden Abschluss des Tages laden wir Sie hier zu Kaffee und Kuchen ein. Abends Rückkehr ins Hotel, heute erwartet uns ein typisch ligurisches Abendessen bei Kerzenlicht.

4. Tag: Blumenriviera mit Hanbury-Gärten & ligurisches Hinterland. Nach dem Frühstück geht es an die Blumenriviera nach Ventimiglia. Hier besichtigen wir am Capo Mortola die berühmten Hanbury-Gärten. Diese 18 ha große Parkanlage zählt zu den außergewöhnlichen Schmuckstücken Liguriens und zeigt sich im Frühling in ihrer schönsten Pracht. Die Besucherroute verläuft nach Süden zum Meer hin abfallend durch verschiedene Zonen, wie den Bereich der vier Jahreszeiten mit einer Agavensammlung und sukkulenten Pflanzen aus Amerika, den japanischen Garten oder den Garten der Gerüche - immer mit Blick auf das Meer. Ein Stück weiter hangabwärts verläuft die alte Römerstraße Via Julia Augusta. Sie werden vom Park und der Aussicht begeistert sein. Danach geht es ins ligurische Hinterland. Die Küste der Riviera ist die eine Seite Liguriens, das malerische Hinterland die andere. Hier besuchen wirdas mittelalterliche Juwel Dolceacqua mit einem verwinkelten, idyllischen Zentrum, das seinesgleichen sucht. Schon Claude Monet war in das Städtchen verliebt und widmete ihm vier Bilder. Zum krönenden Abschluss des Tages erwartet uns noch ein kleiner Imbiss traditioneller Köstlichkeiten. Abends Rückkehr ins Hotel.

5. Tag: Rückreise wie Anreise.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel
• 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
• 1 x Willkommensdrink
• 3 x 3-Gang-Abendessen inkl. Salat- und Gemüsebuffet
• 3 x ganztägige Reiseleitung
• 1 x typisches ligurisches Abendessen bei Kerzenlicht
• 1 x Besuch einer Baumschule inkl. Kostprobe
• 1 x Espresso mit Feingebäck
• 1 x Eintritt und Führung im Olivenmuseum
• 1 x Kaffee & Kuchen in Menton
• 1 x Besichtigung einer Parfumproduktion
• 1 x Eintritt und Führung Hanbury Gärten
• 1 x kleiner Imbiss Dolceacqua
• Reiseandenken
• Reisebegleitung

  • Doppelzimmer
    475 €
  • Einzelzimmer
    575 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    19 €
  • Stornoschutz im EZ
    23 €