Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Kunstfahrt Zürich - Schall und Rauch - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
20_07_04_K1_ZURICH
Termin:
Preis:
ab 90 € pro Person

Pulsierende Großstädte, Charleston-Musik und Frauen mit langen Perlenketten, Bubikopf und endlosen Zigarettenspitzen - das sind die Bilder, die wir heute von den wilden Zwanzigern haben. Sie waren ein Jahrzehnt der Aufbrüche, aber auch der Rückfälle. Nie mehr später war die Sehnsucht der Menschen nach Neuerungen so groß wie damals. Unterdrückte Minderheiten schafften sich Gehör, ebenso wie Massen an Arbeitern. Die Freizeitindustrie erlebte einen nie dagewesenen Boom. Und auch die Künste brachen zu neuen Ufern auf: Themen waren nun das Leben in der Großstadt, die Kluft zwischen Arm und Reich und die neue selbstbewusste Frau. Das Kunsthaus Zürich widmet diesem Jahrzehnt nun eine eigene Ausstellung. Anders als bisherige Ausstellungen zu diesem Jahrzehnt zeigt sie erstmals verschiedene Stilrichtungen wie Bauhaus, Dada oder Neue Sachlichkeit gemeinsam und lässt sie in einen Dialog treten. Vertreten sind alle damals gängigen Medien wie Malerei, Plastik, Zeichnung, Fotografie, Film und Collage und Künstlergrößen wie Josephine Backer, Constantin Brancusi, Le Corbusier, Coco Chanel, Paul Klee, Piet Mondrian, Man Ray, Christian Schad und viele andere. Sie zeigen ein umfassendes Bild der wilden 1920er-Jahre mit Fokus auf Berlin, Paris, Wien und Zürich. Besonders beeindruckt, wie aktuell die Kunst der 1920er-Jahre heute noch ist - auch 100 Jahre später.

Leistungen: Busfahrt mit thematischer Einführung, Kombiticket für permanente Sammlung und Sonderausstellung, Führung durch die Sonderausstellung

  • Tagesfahrt mit Führung
    90 €