Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Schnäppchenkreuzfahrt - Belgien & Brüssel - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2024+24-FK-BELGIEN
Termin:
Preis:
ab 1590 € pro Person

In Holland und Belgien soll es ebenso viele Kanäle, Flüsse, Seen und Meeresarme wie Straßen geben, die die Landschaft durchziehen und malerische Städte miteinander verbinden. Auf dieser Flusskreuzfahrt auf Rhein, Maas und Schelde können Sie hervorragend die Seele baumeln lassen und die vorbeiziehende Landschaft genießen.

Wir haben für Sie ein außergewöhnliches Fahrprogramm zusammengestellt, das so noch nicht angeboten wurde. Lassen Sie sich überraschen!

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Ulm – Würzburg – Frankfurt – Köln nach Nijmegen. Gegen 18 Uhr che-cken wir auf unserem 5-Sterne-Schiff MS Charles Dickens ein. Die freundliche Crew erwartet uns mit einem Begrüßungscocktail und einem feinen Abendessen. Danach heißt es "Leinen los“ in Richtung Venlo.

2. Tag: Heute Vormittag liegt unser Schiff in der niederländischen Provinz Limburg in Roermond, der Bischofsstadt am Wasser. Hier können Sie sich entscheiden, einen geführten Spaziergang ins historische Zentrum von Roermond zu unternehmen oder im Designer Outlet mit 165 Shops Ihr Reiseschnäppchen zu tätigen. Mittags ziehen wir durch das Maas-Seen-Gebiet weiter in den Süden der Provinz Limburg Richtung Maastricht.

3. Tag: Die MS Charles Dickens liegt heute in Maastricht, eine der ältesten Städte der Niederlande. Die Universitätsstadt bietet zahlreiche Flaniermeilen und Einkaufsmöglichkeiten. Bei einem Stadtrundgang erkunden wir "das historische Herz von Maastricht“. Auf dieser Tour lernen wir die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Plätze und Straßen kennen. Auf dem Programm stehen unter anderem die Stadtmauer, der Verteidigungswall, Überreste aus der Römerzeit, imposante Basiliken, ein stimmungsvoller Park, ein ehemaliges Elendsviertel sowie eine der exklusivsten Einkaufsstraßen. Am Nachmittag unternehmen wir einen Busausflug ins belgische Hasselt, wo wir ein Stück authentisches Japan im Herzen Europas finden. Nur für kurze Zeit findet im April mit der Kirschblüte ein besonderes Jahres-Highlight im berühmten weitläufigen japanischen Garten statt.

4. Tag: Heute Vormittag genießen wir Flusskreuzfahrten-Flair, während unsere MS Charles Dickens Richtung Antwerpen gleitet. An Bord unseres Luxusschiffes befinden sich eine Rezeption und Bordboutique, im Bug eine Bibliothek sowie im Heck eine Bar mit Panoramaverglasung und Sitzmöglichkeiten im Freien. Auch das Sonnendeck lädt mit Sitzgelegenheiten und Liegestühlen ein, die vorbeiziehende Landschaft zu genießen. Um die Mittagszeit erreichen wir Antwerpen, das mit einer Fülle an beeindruckender Architektur und Kunst als eine der faszinierendsten Hafenstädte Europas gilt. Während der etwa einstündigen Panoramafahrt mit unserem Bus sehen wir einige wichtige Sehenswürdigkeiten, wie etwa das Museum für schöne Künste, den im Jugendstil erbauten Hauptbahnhof und einiges mehr. Am Rathaus, ein Meisterwerk flämischer Renaissance, beginnt der Rundgang zu Fuß. Wir bummeln zum "Groenplaats" sowie zum "Grote Markt" und haben Gelegenheit, die Domkirche des Bistums Antwerpen "Onze Lieve Vrouw", ein Meisterwerk flämischer Spätgotik, das reiche Kunstschätze u.a. von Rubens birgt, zu besichtigen. Bevor wir zur MS Charles Dickens zurückkehren bleibt noch Zeit für eine Kaffeepause. Abends nimmt unser schwimmendes Hotel Kurs Richtung Gent.

5. Tag: Die Charles Dickens gleitet auf der Zeeschelde durch das bezaubernde Ostflandern nach Gent, wo wir am Nachmittag ankommen. Die 1.000-jährige Stadt der Türme und Zinnen ist Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern und bietet noch heute das Gesicht einer stolzen Stadt. Ein Großteil der mittelalterlichen Architektur ist unversehrt und erstaunlich gut erhalten, daher wird Gent oft als eine der schönsten Städte Europas bezeichnet. Besonders beeindruckend sind die gotische St.-Bavo-Kathedrale, das Grafenschloss von 1180 und die Kaufmannshäuser mit prächtig verzierten Fassaden, die an der Seite von beiden Stadtkanälen stehen. Selbst frühere Handelsplätze wie die Fleischhalle sind Kleinode der Baukunst des 17. Jahrhunderts und zeugen vom immensen Reichtum der Stadt zur Blütezeit. Während einer Grachtenrundfahrt sehen wir die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, danach ist noch Zeit eine Kaffeepause.

6. Tag: Am späten Nachmittag erreichen wir Brüssel. Zu Unrecht wird Belgiens Hauptstadt oft unterschätzt. Verbinden auch Sie mit Brüssel vor allem Politik und Bürokratie? Dann wird es Zeit, die Stadt selbst kennenzulernen. Brüssel ist mehr als Hauptsitz der EU, Atomium und Grand Place. Die Stadt hat tatsächlich viel zu bieten: Brüssel ist auch Hauptstadt des Jugendstils, der Comics, der Museen und der Kulinarik. Unser erster Besuch gilt dem Atomium. Neun gigantische Kugeln aus Edelstahl bilden zusammen eine milliardenfach vergrößerte Eisen-Kristallstruktur. Diese ist seit der Weltausstellung 1958 ein fester Bestandteil der Silhouette von Brüssel. Das Atomium sollte ursprünglich nur eine vorübergehende Struktur sein, doch die Brüsseler hatten dieses bizarre Bauwerk so sehr "ins Herz geschlossen“, dass es zum Wahrzeichen Brüssels geworden ist. Geführte Besichtigung des Atomiums.

7. Tag: Heute Vormittag besuchen wir das historische Zentrum von Brüssel. Bei einem Stadtrundgang entdecken wir den wohl schönsten Marktplatz der Welt mit seinen gotischen Zunfthäusern und spazieren durch die älteste Ladenpassage, die Galeries Royales St-Hubert. Hinter dem Rathaus werden wir vom berühmtesten kleinen Mann der Stadt erwartet, dem Manneken Pis. Der Nachmittag steht im Zeichen der EU und ihrer Geschichte. Wir beginnen mit einem Stadtspaziergang im Europaviertel, entdecken die europäische Institution, die Kunst und architektonischen Highlights und erfahren mehr über die Geschichte der EU. Im Anschluss besuchen wir das EU Parlamentarium, das größte Besucherzentrum* eines Parlaments in Europa. Hier erhalten wir einen interessanten Einblick in die Geschichte der europäischen Integration und erfahren, wie die Politik unser tägliches Leben beeinflusst. *Evt. Ersatzprogramm, sollte die Führung kurzfristig storniert werden.

8. Tag: Rückfahrt nach Vorarlberg.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • 7 x Nächtigung auf 5-Sterne-Schiff "MS Charles Dickens“
  • Vollpension an Bord
  • 1 x Gala-Dinner
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • 8 Landausflüge (optional)
  • Stadtrundgang Roermond
  • Stadtführung Maastricht
  • Eintritt Japanischer Garten
  • Stadtführung Antwerpen
  • Grachtenrundfahrt Gent
  • Eintritt Atomium mit Führung
  • Stadtrundgang Brüssel
  • Führung EU-Besucherzentrum
  • Hehle-Reiseleitung

  • Doppelkabine - Hauptdeck (14 m2, kleinere Fenster, nicht öffenbar)
    1590 €
  • Einzelkabine - Hauptdeck (14 m2, kleinere Fenster, nicht öffenbar)
    1590 €
  • Doppelkabine - Mitteldeck (15 m2, mit französischem Balkon)
    1690 €
  • Doppelkabine - Oberdeck (15 m2, mit französischem Balkon)
    1790 €
  • Suite - Oberdeck (23 m2, mit Balkon)
    1860 €
  • Einzelkabine - Mitteldeck (13 m2, Fenster nicht öffenbar)
    1890 €
  • Einzelkabine - Mitteldeck (15 m2, mit französischem Balkon)
    1890 €
  • Einzelkabine - Oberdeck (15 m2, mit französischem Balkon)
    1990 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Reisekomplettschutz bis Reisepreis 1.800€
    115 €
  • Reisekomplettschutz bis Reisepreis 1.600€
    107 €
  • Keine Versicherung gewünscht
    0 €
  • Ausflugspaket (bis 04.03. buchbar)
    80 €
  • Ausflugspaket (ab 05.03. buchbar)
    200 €
  • Reisekomplettschutz bis Reisepreis 2.000€
    125 €