Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Sommerreise ins zauberhafte Waldviertel - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21_08_23_WALDVIERTEL
Termin:
Preis:
ab 639 € pro Person

Sanfte Hügellandschaften, stille Wälder, faszinierende Teichlandschaften – so präsentiert sich diese Ecke als eines der letzten ökologisch intakten Refugien Mitteleuropas. Wir haben für Sie eine vielseitige und interessante Reise zusammengestellt.

1. Tag: Anreise über Innsbruck - Salzburg - Mondsee - Linz nach Friedersbach. Hier beziehen wir für vier Nächte unser sehr gutes Hotel. Abendessen und gemütlicher Tagesausklang. 2. Tag: Blockheide und Wasserburg Heidenreichstein. Nach dem Frühstück fahren wir nach Gmünd im nördlichen Waldviertel. Hier liegt ein einzigartiges Naturreservat - die Blockheide. Sie präsentiert sich als abwechslungsreiche Heidelandschaft mit der für die bäuerliche Waldviertler Kulturlandschaft typischen engen Verzahnung von Wiesen, kleinteiligen Äckern und Mischwäldern. Riesige Granitblöcke, teilweise originell geformt wie z.B. Pyramide oder Brotlaib, zum Teil als Wackelsteine ausgeprägt, sind in die Landschaft eingestreut. Erleben Sie mit uns bei einer Rundtour durch die Blockheide den Zauber des Nordwaldes. Es geht vorbei an Teichen, Birkenwäldern, Trockenwiesen und riesigen übereinander getürmten Findlingsblöcken. Am spannendsten sind die bekannten Wackelsteine, wovon sich einer direkt beim rund 30 m hohen Aussichtsturm befindet, in dem auch das Museum "Die Geburt der Wackelsteine" untergebracht ist. Am Nachmittag besichtigen wir die schönste Wasserburg Österreichs. Es ist eine gewaltige Anlage aus dem 15. Jh. mit Rundtürmen, Walmdächern und Wehrgängen. Ein Führer begleitet uns durch die Rüstkammern und die verschiedenen Säle. Im denkmalgeschützten Weitra laden wir Sie in der kleinsten Brauerei Österreichs auf ein Bier ein, bevor wir abends in unser Hotel zurückkehren. Abendessen. 3. Tag: Waldviertler Werkstätten und Teichlandschaft Schrems. Die Waldviertler Schuhwerkstatt ist die kleinste lebende Schuhfabrik Österreichs. Die „Waldviertler" werden in traditioneller Handarbeit nachhaltig hergestellt. Bei einer interessanten Führung können wir uns vom handwerklichen Können der Schuster überzeugen. Hier bestätigt sich, dass auch ein kleiner Handwerksbetrieb mit bester Qualität und in einem außergewöhnlichen Konzept wettbewerbsfähig sein kann. Das Mittagessen nehmen wir im Landgasthaus ein. Am Nachmittag besuchen wir ganz in der Nähe von Schrems die größte Moor-, Teich- und Heidelandschaft Niederösterreichs. Der Naturpark Hochmoor Schrems lädt zu einem einzigartigen Naturerlebnis ein. Besondere Einblicke in die faszinierende Torflandschaft ermöglicht die Himmelsleiter, eine 20 m hohe Aussichtsplattform. Die etwa 100 Stufen lohnen sich, denn oben erwartet uns ein atemberaubender Ausblick über die Wipfel des Naturparks und die versteckte, romantisch glitzernde Wasserfläche der Torfwanne. Danach besuchen wir das "Cafe UnterWasserReich", das die Gäste mit Kaffeespezialitäten, Mehlspeisen und Schmankerln verwöhnt. Im Innenbereich gibt es eine Erlebnis-Ausstellung und im Wassergarten können wir mit etwas Glück bei der Fischotterfütterung zusehen. Abends Rückkehr ins Hotel, Abendessen. 4. Tag: Stift Zwettl und Mohndorf Armschlag. Mitten im Herzen des Waldviertels, eingebettet zwischen fünf Hügeln und am Zusammenfluss von Zwettl und Kamp, liegt der Kraftort Zwettl. Bei einem Besuch im Stift Zwettl fühlen wir uns dem Paradies ganz nah: Hier werden wir in vergangene Zeiten zurückversetzt, wenn wir innerhalb der historischen Mauern flanieren. Seit dem Mittelalter kommen Besucher in das Zisterzienser-Kloster, um Ruhe und Besinnung zu finden. Neben dem Kreuzgang, dem Kapitelsaal oder der Barockbibliothek wird uns auch ein Spaziergang im Prälaten- und Terrassengarten begeistern. Zum Mittagessen empfehlen wir das berühmte Zwettler Bier zu kosten. Nachmittags besuchen wir das Mohndorf Armschlag. Mohn ist das wohl bekannteste kulinarische „Markenzeichen" der Region. Jeder Besuch im Waldviertel sollte mit einem typischen Mohnschmankerl gekrönt werden. Im Mohndorf erfahren wir bei der Präsentation „Ein Dorf und seine Blume" und kurzen Filmsequenzen Interessantes über den Mohn. Danach spazieren wir gemeinsam durch den Mohngarten sowie zum längsten Mohnblumengemälde. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Einkauf im Mohnbauernladen und eine Einkehr beim Mohnwirt, in dessen Scheune sich die größte Mohnmühlensammlung der Welt mit 2000 verschiedenen Mohnmühlen befindet. Abends Rückkehr ins Hotel. Abendessen. 5. Tag: Frühstücksbuffet, auschecken und Rückreise nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel
• 4 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 4 x Abendessen
• Führung Blockheide
• Führung Wasserburg Heidenreichstein
• Betriebsbesichtigung Waldviertler Schuhe
• 1 x Mittagessen
• Eintritt Hochmoor Schrems
• Führung im Stift Zwettl
• Führung Mohndorf mit Präsent
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    639 €
  • Einzelzimmer
    739 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ
    30 €
  • Stornoschutz im DZ
    26 €