Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Tiroler Berge in Flammen - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21_06_13_HERZJESUFLA
Termin:
Preis:
ab 199 € pro Person

Jedes Jahr beginnen am Herz-Jesu-Sonntag die Berge im Tiroler Ötztal zu „brennen“ und ziehen viele Schaulustige an. Dieses Brauchtum geht auf den Herz-Jesu-Schwur zurück und verweist auf die Franzosenkriege, als die Tiroler in der größten Not im Jahr 1796 ihre Heimat dem Herzen Jesu weihten. Seither sind am Herz-Jesu-Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit religiöse Symbole wie Kreuze, Tauben oder Herzen für rund zwei Stunden auf den Bergen zu sehen.

1. Tag: Anreise über den Arlberg und Haiming ins Ötztal. Am späten Vormittag erreichen wir am Talschluss auf 1.900 m Höhe das berühmte Bergsteigerdorf Vent, wo die Straßen enden und die Wege beginnen. Über dem Dorf thront die majestätische Wildspitze mit ihren 3.774 m Höhe. Nach Vent kommen nur noch die Rofenhöfe, die höchstgelegene, ganzjährig bewirtschaftete Siedlung der Ostalpen, die in gut 30 Minuten von Vent aus zu Fuß über eine spektakuläre Hängeseilbrücke besucht werden können. Längerer Aufenthalt in Vent. Danach geht es zurück nach Längenfeld in der Mitte des Ötztals. Im sehr guten 4-Sterne-Hotel im Zentrum beziehen wir unsere Zimmer. Danach unternehmen wir einen informativen Ortsspaziergang. Sie haben auch die Möglichkeit sich in der Therme Aqua Dome, dem besten Thermenresort der Alpen, zu entspannen und zu erfrischen. Nach dem frühen Abendessen laden wir Sie zur großen Herz-Jesu-Prozession in Längenfeld ein. Ab der Abenddämmerung erwartet uns ein besonderes Naturschauspiel, wenn ringsum auf den Bergen Flammenbilder auflodern und die frühe Nacht erhellen.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute besuchen wir am Fuß des berühmten Stuibenfalls den Greifvogelpark von Umhausen. In einer 5.000 m² großen Freiluftarena erleben wir eine spektakuläre Flugvorführung. Davor können wir uns auf einem Lehrpfad über die Geschichte der Falknerei informieren und in 15 großen Volieren die edlen Künstler der Lüfte wie Adler, Geier, Milane, Eulen, Bussarde, Raben und Falken bewundern. Am Nachmittag besuchen wir die versteckteste Sehenswürdigkeit des Ötztals. Der Piburger See, auch Spiegel der Berge genannt, liegt in einem Landschaftsschutzgebiet oberhalb von Ötz. Er zählt zu den wärmsten Badeseen Tirols und war oft Drehort für Heimatfilme. Danach Rückfahrt ins Ländle.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 1 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• familiäres 3-Sterne-Hotel
• Begrüßungssekt
• 1 x 3-gängiges Abendessen
• gratis Eintritt Aqua Dome
• geführter Ortsrundgang Längenfeld
• Eintritt und Flugvorführung
• Reisebegleitung

  • Doppelzimmer
    199 €
  • Einzelzimmer
    224 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ
    9 €
  • Stornoschutz im DZ
    9 €