Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Unbekanntes Mostviertel - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2022+22-MOSTVIERTEL
Termin:
Preis:
ab 669 € pro Person

Entdecken Sie mit uns ein Stück Österreich, das Sie noch nicht kennen. Das Mostviertel steht für überwältigende Naturlandschaften, Bauerntradition, Gastlichkeit und bietet viele kulturelle Höhepunkte. Wussten Sie, dass sich im Mostviertel ein weltweit einzigartiger Bestand von rund 300.000 Birnbäumen erhalten hat? Wir haben für Sie das Mostviertel "auf den Kopf“ gestellt und die schönsten Reiseziele ausgewählt.

1. Tag: Anreise über Innsbruck – Salzburg nach Linz. Am Nachmittag laden wir Sie bereits zu einer Altstadtführung ein. Linz genießt als Zentrum der Medienkunst weltweit einen hervorragenden Ruf und hat sich in den letzten Jahren als interessante Kulturstadt entwickelt. Lassen Sie sich nicht nur vom Charme der Altstadt verzaubern, verkosten Sie auch eine original "Linzer Torte“. Zimmerbezug in sehr gutem Altstadthotel, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Heute sind wir unterwegs auf den Spuren der "Schwarzen Grafen“. Ab dem 14. Jahrhundert brachte der Eisenhandel das Mostviertel zum Blühen, denn das Eisen vom steirischen Erzberg wurde durch das Mostviertel transportiert. Am Vormittag fahren wir in den Naturpark Ötscher-Tormäuer nach Gaming. Hier steigen wir auf den schmalspurigen Nostalgiezug "Ötscherland-Express“ um. Er wird auch "der Steilste unter den Schmalen“ genannt. In einstündiger Fahrt geht es steil bergauf, vorbei an der Kartause Gaming, über Brücken und Viadukte und durch Felseinschnitte, bis wir mittags die Endstation Lunz am See erreichen. Ein lohnendes Fotomotiv ist das mit Sgraffito geschmückte Amonhaus und der kristallklare See. Nachmittags fahren wir mit dem Bus durch den Naturpark Eisenstraße. Diese überaus reizvolle Strecke verbindet die alpine Bergwelt der Eisenwurzen mit dem hügeligen Mostviertel. Die mittelalterliche Stadt der Türme, Waidhofen an der Ybbs, erwartet uns zu einem Stadtrundgang und zur Kaffeepause. Im 15. Jahrhundert war die Stadt mit 200 Eisenschmieden Zentrum der Eisenindustrie. Abends Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

3. Tag: Heute Vormittag besuchen wir die bezaubernde Altstadt von Steyr. Der Stadtplatz, einer der schönsten Europas, mit dem gotischen Bummerlhaus, die historische Innenstadt mit verborgenen romantischen Innenhöfen sowie der Zusammenfluss von Enns und Steyr machen die einzigartige Lage der Stadt aus. Geführter Stadtrundgang und Mittagessen in gutem Lokal. Zurück in Linz entdecken wir an Bord der MS Linzerin während einer Donauschifffahrt den "Dreiklang“ aus Kultur, Industrie und Natur der oberösterreichischen Landeshauptstadt. Zunächst gleiten wir an der Kulturmeile mit den futuristischen Glasgebäuden des Ars Electronica Center, des Lentos Kunstmuseums sowie des berühmten Brucknerhauses vorbei. Dann geht es weiter Donau abwärts und plötzlich eröffnet sich eine völlig andere Sicht auf die Stadt. Auf der rechten Donauseite pulsiert im Linzer Hafenviertel der Herzschlag aus Stahl. Die Fahrt führt vorbei am Winter-, Handels-, Tank- und voestalpine-Hafen. Linker Hand zeigt sich Linz von seiner natürlichen Seite mit weiten Grünflächen und den Naturschutzgebieten rund um das Stadtgebiet. Den krönenden Abschluss der Rundfahrt bildet die Einfahrt in den Hafen der ÖSWAG-Werft. Hier wird uns ein exklusiver Einblick in das emsige Treiben einer Schiffswerft direkt vom Wasser aus geboten. Der restliche Nachmittag und Abend stehen in Linz zur freien Verfügung.

4. Tag: Heute Vormittag besuchen wir den "Vierkanter Gottes – Stift Seitenstetten“, ein atemberaubendes Ensemble mit barocker Kirche, Hofgarten sowie weltweit einzigartiger Rosenzucht. Seit mehr als 900 Jahren ist das Benediktinerstift das kulturelle und spirituelle Zentrum des Mostviertels und lockt mit seinen barocken Kunstschätzen, der einzigartigen Galerie und dem Historischen Hofgarten Besucher von Nah und Fern. Während einer geführten Besichtigung sehen wir die Abteistiege, den Marmorsaal, die Stiftskirche, die Sakristei und die Stiftsbibliothek mit der Sonderausstellung "400 Jahre Erdäpfelpioniere im Kloster“. Zu Mittag heißt uns ein Moststraßenwirt mit Schmankerln aus der Region willkommen. Nachmittags fahren wir auf der Moststraße zur Schau- und Erlebniskellerei Mostelleria in Öhling. Im traditionsreichen Kellerhaus aus dem Jahr 1874 werden wir in die Geheimnisse der Mosterei eingeweiht, denn hier ruht ein einmaliger Schatz: der Mostello, eine unvergleichliche, einzigartige Birnendessertweinkomposition. Dieser Mostbaronbetrieb hat sich auf die Erzeugung von hochwertigen Edelbränden und Likören spezialisiert. Während einer Führung kosten wir auch den berühmten Mostello. Weiter geht es danach zur Straußenfarm. Der Schwerpunkt in der Straußenzucht liegt beim Straußenei. Im Rahmen einer Hofbesichtigung werden uns kunstvoll hergestellte Produkte wie verzierte Straußeneier, Lampen aus Straußeneiern, Schmuck aus Straußeneierschalen und Knochen, Leder, Federprodukte und vieles mehr präsentiert. Zum Abendessen laden wir Sie bei einem Mostheurigen zu einer zünftigen Brettljause ein.

5. Tag: Frühstücksbuffet und Rückreise nach Vorarlberg.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • 4 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
  • sehr gutes Altstadthotel in Linz
  • 2 x dreigängiges Abendessen
  • 1 x Mostviertler Jause
  • 1 x Mittagessen
  • 1 x Stadtführung Linz
  • Eintritt und Führung Stift Seitenstetten
  • Eintritt und Führung Mostelleria
  • Führung Straußenfarm mit Verkostung
  • 1 x Stadtführung Steyr
  • Hafenrundfahrt Linz
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • Nostalgiezug Ötscherland-Express
  • 1 x Stadtrundgang Waidhofen
  • Reiseleitung

  • Doppelzimmer ohne Stornoschutz
    669 €
  • Doppelzimmer mit Stornoschutz
    696 €
  • Einzelzimmer ohne Stornoschutz
    769 €
  • Einzelzimmer mit Stornoschutz
    769 €