Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Vorweihnacht im Erzgebirge - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19_29_11_ERZGEBIRGE
Termin:
Preis:
ab 455 € pro Person

Weihnachten im Erzgebirge, das ist etwas ganz Besonderes. Es bezaubert Gäste und Einheimische jährlich aufs Neue mit den vom Bergbau geprägten Sitten und Gebräuchen sowie jahrhundertealten Traditionen. Die Weihnachts-zeit dauert hier volle sechs Wochen und endet erst am Dreikönigstag. Die uralte Sehnsucht der Bergknappen nach Helligkeit hat hier einen richtigen Lichterkult geschaffen, der sich vor allem in den Weihnachtsmärkten widerspiegelt.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg - Ulm - Hof-Plauen - Zwickau in die große Kreis- und Bergstadt Freiberg im westli-chen Erzgebirge. Wir wohnen direkt im Zentrum. Zimmerbezug und Begrüßung in fröhlicher Runde bei Glühwein und Stollen.

2. Tag: Am Vormittag fahren wir nach Dresden zum Striezelmarkt, der als der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands gilt. In selten schöner Geschlossenheit präsentiert er sich auf dem Altmarkt. Hier findet man neben vielen weihnachtli-chen Geschenken auch den berühmten Dresdener Stollen. Daneben gilt die Mittelalter-Weihnacht im Stallhof mit ihren erlesenen kunstgewerblichen Schätzen noch als Geheimtipp. Den romantischen Weihnachtsmarkt anno 1900 finden Sie am Neumarkt und den traditionellen Weihnachtsmarkt um die Frauenkirche und im Barockviertel. Abends kehren wir ins Hotel zurück. Heute werden wir zu einem festlichen Erzgebirgsabend mit Gedichten und Gesang im Hotel er-wartet.

3. Tag: Nur am ersten Adventwochenende öffnen sich die Türen der Engelswerkstatt von Wendt & Kühn in Grünhaini-chen für Besucher. Dann geben sie den Blick frei in die Werkstätten, in denen versierte Handwerkerinnen kunstvoll Blumenkinder, Spieldosen und Elfpunkteengel fertigen, die bei Sammlern und Liebhabern in der ganzen Welt begehrt sind. Sie werden staunen und immer wieder Neues entdecken. Bei einem geführten Rundgang begleiten Sie den Weg des Holzes vom grob geschliffenen Brett bis zur kunstvoll gefertigten und bemalten Figur. Sie schauen den Drechs-lern beim Entstehen der kleinen Körperformen direkt über die Schulter, fachsimpeln mit den Mitarbeitern aus Leimerei und Taucherei über ihr Handwerk und lassen Sie sich einführen in die hohe Kunst der Maler. Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit, den historischen Bereich des Fachwerkhauses mit den 600 historischen Figurenkompositionen im Musterschrank zu bestaunen und in der Erlebniswelt ein Figürchen zu erstehen. Anschließend fahren wir nach Seiffen. Die kleine Spielzeugstadt ist der Inbegriff der erzgebirgischen Weihnachtskunst. In kleinen Werkstätten entstehen nach alter Familientradition die berühmten Nussknacker, Räuchermännchen, Weihnachtspyramiden und Lichterbögen. In der Vorweihnachtszeit ist die gesamte Hauptstraße ein einziger Verkaufsladen. Längerer Aufenthalt und am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel.

4. Tag: Auf unserer Heimfahrt machen wir einen Abstecher auf dem Weihnachtsmarkt in Ulm. Leise Glockenklänge, leckerer Duft nach gebrannten Mandeln und Glühwein, bunte Lichter überall, glitzernde Farben, liebevolle Geschenke - das weihnachtliche Ulm bezaubert die Besucher. Über 120 geschmückte Stände auf dem Münsterplatz strahlen Vorfreude auf das Fest aus, und die großen Kaufhäuser warten mit einem Riesenangebot auf ihre Käufer. Am frühen Abend treffen wir wieder in Vorarlberg ein.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• sehr gutes 4-Sterne-Hotel
• 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 3 x dreigängiges Abendessen
• Glühwein und Stollen
• Traditioneller Erzgebirgsabend
• Eintritt und Führung Engelwerkstatt
• Adventgeschenk
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    455 €
  • Einzelzimmer
    535 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz
    19 €