Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wander- und Badereise - Fantastische Wanderwege an der Blumenriviera - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2022+22-BLUMENRIVIERA
Termin:
Preis:
ab 625 € pro Person

Die ligurische Rivieraküste hat im Herbst einen ganz besonderen Reiz. Nirgendwo am Mittelmeer ist das Klima milder und die Blumenpracht das ganze Jahr üppiger als an der Blumenriviera. Die vielfältige Landschaft mit der duftenden Pflanzenwelt ist vom Meer und den Bergen geprägt, entsprechend abwechslungsreich sind Ihre Wanderungen. Urtümliche Bergtäler, Höhenwege, terrassierte Weinberge, Olivenhaine und Ufer-Panoramawege erwarten Sie auf dieser Wanderreise. Ihr Ausgangspunkt ist der Küstenort Diano Marina mit feinsandigem Strand und einer attraktiven Flaniermeile. Kommen Sie mit auf eine vielseitige Entdeckungstour mit geführten Wanderungen und kulinarischen Besonderheiten.

Für diese Reise sind eine gute Wanderausrüstung, festes Schuhwerk und körperliche Fitness vorausgesetzt. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr, Programmänderungen bleiben vorbehalten! Sie können an dieser Reise auch ohne Wandern teilnehmen und einen Badetag einlegen.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Chur – San Bernardino – Mailand nach Genua, wo Sie die Riviera di Ponente erreichen. Von hier geht es entlang einer abwechslungsreichen Küstenlandschaft: Rechts die üppige, subtropische Vegetation und links das blaue Meer. Am späten Nachmittag beziehen Sie im schönen Hafen- und Badeort Diano Marina Ihr sehr gutes 3-Sterne-Hotel. Begrüßungscocktail und 3-gängiges Abendessen.

2. Tag: Heute besuchen Sie mit Ihrem örtlichen Wanderführer ein schönes Fleckchen Liguriens. Sie starten Ihre Wanderung in Albenga, eine der kunsthistorisch interessanten Städte der ligurischen Küste. Die eindrucksvollen roten Geschlechtertürme machen den Ort schon aus der Ferne unverwechselbar. Albenga war zur Römerzeit eine glanzvolle Metropole und prächtige Hafenstadt mit Amphitheater, weitläufigen Thermen und einem römischen Forum. Die Ruinen der antiken Stadt wissen noch heute davon zu erzählen. Kurze Besichtigung, danach starten Sie die Wanderung auf dem breiten Panorama-Wanderweg, der auf kurzen Strecken auf der Trasse der alten Römerstraße "Julia Augusta“ verläuft. Die Wanderroute bietet schöne Aussichten aufs Meer und die Insel Gallinara. Nachdem Sie die Kirche Santa Croce erreicht haben, steigen Sie bis Alassio hinab. Die geschützte Lage an der Bucht zwischen Capo Mele und Capo Santa Croce mit dem drei km langen Sandstrand und der malerischen Altstadt schätzten bereits seit Ende des 19. Jh. englische Touristen. Hier lassen Sie bei einem Aperitivo die Wanderung ausklingen. Rückkehr am frühen Nachmittag nach Diano Marina. Freizeit zum Baden und Entspannen. Rückfahrt mit dem Bus in Ihr Hotel.
Wanderstrecke: 3 Stunden / 7 km / 100 Höhenmeter / leicht.

3. Tag: Ein besonderer landschaftlicher Höhepunkt erwartet Sie bei der heutigen Wanderung. Sie entdecken mit Ihrem Wanderführer Dolceacqua, eine der schönsten Ortschaften des Nervia-Tals und der Blumenriviera. Wie aus einem Märchenbuch liegt es an einer Biegung des Flusses Nervia: Ein Gewirr an kleinen Gassen und alten Häusern und ganz oben thront die alte Burg. Dolceacqua gehört zu den beliebtesten Reisezielen in der Provinz. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören die "Ponte Vecchio di Dolceacqua“, auch bekannt als Nerviabrücke. Der französische Maler Claude Monet wurde 1884 durch diese Brücke zu einem Gemälde inspiriert: Er nannte sie ein "Juwel der Leichtigkeit“. Nach der Besichtigung der Ortschaft wandern Sie auf einem von Pinien, Sträuchern und Olivenhainen gesäumten Weg ins benachbarte Dörfchen Perinaldo. Es ist deutlich weniger bekannt als Dolceacqua, hält aber in Sachen Schönheit leicht mit. Es thront auf einem Hügel und seine kleinen verzweigten Gassen erscheinen fast wie ein Labyrinth. Vom Hauptplatz an der Kirche hat man einen wunderschönen Ausblick über weite begrünte Berge, kleine Dörfer und im Hintergrund blitzt das tiefblaue Wasser des Meeres auf. Von hier Rückfahrt mit dem Bus nach Diano Marina.
Gehzeit: ca. 4 Stunden / 700 Höhenmeter / anspruchsvoll.

4. Tag: Ihre heutige Wanderung führt von Borgio an den Fuß des Monte Caprazotta nach Verezzi, das aus vier winzigen Mittelmeer-Dörfern besteht. Sie wandern über einen alten Maultierpfad ins historische Zentrum von Verezzi, das für seine kleinen und charmanten Steinhäuser bekannt ist. Im Sommer findet auf der Piazza mit ihrer fantastischen Naturkulisse das "Theater-Festival“ statt, das das Örtchen international berühmt gemacht hat. Weiter geht es auf einem Naturweg bergauf. Danach geht es wieder bergab nach Borgio, vorbei an den alten Verezzi-Steinbrüchen mit herrlichem Panoramablick auf die Küste und das weite Meer. Die Wanderung beenden wir mit der Besichtigung der Tropfsteinhöhle Valdemino. Ein 800 m langer Weg führt uns unterirdisch durch großräumige Säle zu magischen Seen mit glasklarem Wasser. Diese Höhle gilt mit ihren Stalagmiten und Stalaktiten zu den farbigsten in ganz Italien. Am späten Nachmittag kehren wir nach Diano Marina zurück.
Wanderstrecke: 4 Stunden / 560 Höhenmeter / anspruchsvoll.

5. Tag: Rückreise wie Anreise.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • sehr gutes 3-Sterne-Hotel
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Willkommensdrink
  • 3 x 3-Gang-Abendessen inkl. Salatbuffet
  • 1 x typisches ligurisches Abendessen
  • 3 x örtliche Wanderführung
  • 1 x Aperitif
  • 1 x Eintritt Tropfsteinhöhle
  • Reisebegleitung

  • Doppelzimmer ohne Stornoschutz
    625 €
  • Doppelzimmer mit Stornoschutz
    650 €
  • Einzelzimmer ohne Stornoschutz
    750 €
  • Einzelzimmer mit Stornoschutz
    780 €