Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wochenendreise Dresden - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21_10_15_DRESDEN
Termin:
Preis:
ab 346 € pro Person

Die sächsische Metropole Dresden ist immer eine Reise wert. Auch wenn Sie Dresden schon kennen, es gibt stets etwas Neues zu entdecken oder Altbekanntes in einem anderen Licht vorzufinden.

1. Tag: Anreise nach Dresden und Ankunft am späten Nachmittag. Im Panometer besuchen wir eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Dresdens. Das 27 m hohe 360°-Gemälde lässt uns von Sonnenaufgang bis zur Nacht einen Tag im barocken Dresden im Jahr 1756 erleben. Danach Hotelbezug im Zentrum von Dresden. Nach dem Abendessen haben Sie noch Zeit für einen Altstadtbummel über die Fußgängerzone der Pragerstraße bis zur Frauenkirche.

2. Tag: Vormittags Stadtführung. Wir entdecken bei einem gemütlichen Spaziergang die schönsten Dresdner Sehenswürdigkeiten: Semperoper, Zwinger, Residenzschloss, Katholische Hofkirche, Brühlsche Terrasse, Taschenbergpalais und den einzigartigen Fürstenzug. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Besuchen Sie doch das historische Grüne Gewölbe oder die Schatzkammer von August dem Starken, im Residenzschloss. Bei einer Schlossbesichtigung ab Schlosshof sehen Sie die schönsten Exponate und Details der Fürstengalerie, des Neuen Grünen Gewölbes, der Türckischen Cammer und der Englischen Treppe. Zum Flanieren und Bummeln lädt die berühmte Prager Straße ein. Auch die alte Markthalle mit ihrem vielseitigen Angebot und alten Flair macht Lust, hier zu bummeln oder das quirlige Leben im Szeneviertel der Äußeren Neustadt zu genießen. Je nach kulturellem Interesse bietet sich am Abend die Möglichkeit eine Veranstaltung in der Semperoper oder im Dresdner Staatstheater zu besuchen, denn beide Häuser sind zu Fuß gut vom Hotel aus zu erreichen. Zur Zeit der Katalogerstellung war noch kein Spielplan veröffentlicht.

3. Tag: Heimreise wie Anreise. Auf unserer Rückreise machen wir einen Stopp bei der berühmten Göltzschtalbrücke. Das Eisenbahnviadukt ist die größte Ziegelstein-Brücke der Welt und mit insgesamt 98 Bögen gilt sie als Wahrzeichen des Vogtlands. Hier erwartet uns ein kleines Überraschungsgeschenk aus der Region, bevor wir die Heimreise antreten. Zeitig erreichen wir am Abend unsere Ausgangsorte in Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• 2 x Nächtigung
• 2 x Frühstücksbuffet
• 1 x dreigängiges Abendessen
• Eintritt Panometer
• Stadtführung Dresden
• kleine Überraschung
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    346 €
  • Einzelzimmer
    412 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ
    17 €
  • Stornoschutz im DZ
    14 €