Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Zauberhaftes Sizilien - 8 Tage

Taormina
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
HEHLE2024+24-SIZILIEN
Termin:
Preis:
ab 1483 € pro Person

Herzlich Willkommen auf der größten Insel im Mittelmeer. Mildes Wetter macht auch die Herbstmonate perfekt, um dieses bunte und vielseitige Land zu bereisen. Wir sehen den höchsten aktiven Vulkan Europas, den 3.300 Meter hohen Ätna, spannende Städte wie Taormina und Cefalù, Enna sowie Palermo. Auch Catania und Syrakus mit der Halbinsel Ortigia dürfen nicht fehlen.

1. Tag: Vorarlberg – Chur – Chiasso – Mailand – Genua. Abends Einschiffung, Schifffahrt über das Tyrrhenische Meer nach Palermo. Nächtigung an Bord.

2. Tag: Den heutigen Tag können wir an Bord der Fähre genießen und die Freizeiteinrichtungen des Schiffes nützen. Die Inseln Korsika und Sardinien ziehen an uns vorüber und wir erreichen entspannt nach einem ersten Sonnenbad die größte der Mittelmeerinseln: Sizilien. Wir kommen ausgeruht in Palermo an und beziehen für eine Nacht unser 4-Sterne Hotel im Raum Palermo/Cefalù. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Heute Vormittag besichtigen wir das mittelalterliche Cefalù. Vor der Kulisse des mächtigen Felsenhauptes erhebt sich majestätisch der imposante Normannendom, charakteristisch sind auch die typisch engen, arabisch anmutenden Gassen, die vom Leben und der Geschichte geprägt sind. Die Kathedrale ist wohl das berühmteste und außergewöhnlichste Bauwerk dieser schönen Stadt am Meer. Seit 2015 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Innere beherbergt neben einigen außergewöhnlichen Kunstwerken auch byzantinische Mosaike in der Apsis, die als die schönsten und perfektesten Meisterwerke dieser Art auf Sizilien gelten. Geführte Besichtigung. Danach Weiterfahrt entlang der Nordküste Siziliens nach Aci Trezza in unser sehr gutes 4-Sterne-Hotel, welches nur ca. 40 m vom Meer entfernt liegt. Abendessen und Abendausklang.

4. Tag: Heute geht es nach Catania. Die pulsierende Stadt im Schatten des Ätna ist reich an prächtigen Palästen und Kirchen im Barock-Stil und trägt nicht umsonst den Beinamen "Die schwarze Perle am Vulkan“. Wir spazieren durch das Herz des historischen Zentrums und sehen auch die berühmte Elefantenstatue, das Wahrzeichen Catanias aus Lavastein. Ein besonders sinnliches Erlebnis bietet der Besuch des historischen Fischmarkts. Hier tauchen wir ein in das südländische Leben, wenn wir während unseres geführten Stadtrundgangs Händler und Kunden beim Feilschen von der winzigen Sardelle bis zum meterlangen Schwertfisch beobachten können. Nach einer gemütlichen Mittagspause reisen wir nach Taormina, einem der zauberhaftesten Ferienorte Siziliens. Die Stadt in prachtvoller Lage auf einer Terrasse 250 m hoch über dem Meer, wird vom mächtigen Bergkegel des Ätna überragt und begeistert mit ihren pittoresken Gässchen, den steil abfallenden Gärten voller tropischer Blumen und den kleinen Handwerksläden. Das griechische Theater aus dem 3. Jahrhundert gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Die Stadttore werden durch den Corso Umberto verbunden. Besonderer Anziehungspunkt ist auch die Piazza del Duomo mit dem hübschen Barockbrunnen und dem Dom. Wer möchte kann bequem mit der Seilbahn an den Strand zu einer gemütlichen Kaffeepause fahren oder die Aussicht in der Altstadt über das Meer genießen. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heute unternehmen wir eine ganztägige Besichtigung von Syrakus, eine der bedeutendsten archäologischen Ortschaften der Welt. Der ausführliche Rundgang beginnt im archäologischen Park der Neapolis. Dieses Gebiet umfasst das griechische Theater, den Altar von Hieron II. und das römische Amphitheater. Legendenumwoben ist auch das steinerne "Ohr des Dionysios“, eine künstliche Höhle in den Kalksteinbrüchen und ein Wunder der Akustik. Unser Spaziergang geht weiter zur Insel Ortigia. Hier besichtigen wir den antiken Stadtteil um den Apollo Tempel, den Dom und die von Papyrusstauden umgebene Aretusaquelle. Danach Weiterfahrt in den Süden in die honiggelbe Barockstadt Noto, in der sich Kirchen, Klöster, Palazzi und Freitreppen wie in einem Bühnenbild harmonisch aneinanderreihen. Abends Rückkehr nach Aci Trezza.

6. Tag: Fahrt zum Ätna. Er ist der größte Vulkan Europas. Die Vegetation an den unteren Hängen ist die artenreichste auf der ganzen Insel. Der Ätna ist der größte noch tätige Vulkan Europas und der höchste Berg Siziliens. Auf den unteren Hängen des Vulkans wachsen Orangen-, Mandarinen-, Zitronen- und Olivenbäume; hier gedeiht auch köstlicher Wein. Zur Mittagszeit werden wir am Fuße des Vulkans zu einem Imbiss mit Weinprobe erwartet. Wir klettern mit unserem Bus auf eine Höhe von 1.900 Metern und genießen den beeindruckenden Ausblick über die gesamte ionische und tyrrhenische Küste. Bei gutem Wetter dürfen wir einen Abstecher in die Alcantaraschlucht nicht versäumen. Der 48 km lange Fluss Alcantara hat sich durch das Lava- und Tuffgestein eine wildromantische Schlucht mit phantastischen Felsbildungen gegraben. Abends Rückkehr ins Hotel.

7. Tag: Heute reisen wir durch das Landesinnere zurück nach Palermo. In der Mitte von Sizilien unterbrechen wir für einen Stopp. Die Stadt Enna ist wegen ihrer zentralen Lage auf der Insel auch als der Nabel Siziliens bekannt und bietet ein atemberaubendes Panorama, das sich vom Ätna mit den kleinen Städtchen an seinen Hängen im Osten über das breite Dittaino Tal und den See Pergusa hin bis zu den Landschaften der Provinz Agrigento im Süden und zum Gebirge der Madonie im Norden erstreckt. Am Nachmittag erreichen wir Palermo. Die Hauptstadt Siziliens ist eine lebhafte Hafenmetropole, prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Besonders sehenswert sind der viereckige Platz Quattro Canti, die Kathedrale mit den Königs- und Kaisergräbern, der Normannenpalast und die Cappella Palatina, in der die Goldmosaike anschaulich Geschichten aus der Bibel erzählen. Hier werden wir am späten Nachmittag zu einer Stadtführung mit Besuch des Normannenpalastes erwartet. Am Abend nehmen wir in einem Restaurant das Abendessen ein, bevor es mit der Nachtfähre Richtung Genua geht.

8. Tag: Frühstück an Bord. Heute genießen wir bei einer geruhsamen Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer die schönen Eindrücke unserer Reise. Abends Ankunft in Genua und Rückfahrt nach Vorarlberg.

  • Fahrt mit Hehle-Reisebus
  • Fährpassage Genua-Palermo-Genua
  • 2 x Nächtigung/kl. Frühstück auf Fähre
  • 2 x Abendessen im Restaurant
  • 5 x Nächtigung in 4-Sterne-Hotels
  • 5 x Frühstücksbuffet/Abendessen
  • örtliche Führungen: Cefalù, Catania, Noto, Syrakus und Ortigia, Palermo
  • Eintritt Cefalù Kathedrale
  • Eintritte Palermo: Palazzo dei Normanni mit Palatinkapelle
  • Eintritte Syrakus: Dom, archäologische Zone
  • 1x Ganztags-Reiseleitung Ätna und Alcantaratal
  • 1 x Seilbahnfahrt Taormina zum Strand
  • 1 x Mittagsimbiss mit Weinprobe
  • Hehle-Audioguidesystem
  • Reisebegleitung: Fr. Karin Fetz

  • Doppelzimmer mit Kabine Innen
    1483 €
  • Doppelzimmer mit Kabine Außen
    1543 €
  • Einzelzimmer mit Kabine Innen
    1723 €
  • Einzelzimmer mit Kabine Außen
    1783 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Bus-KomplettSchutz bis 1.800€
    106 €
  • Bus-KomplettSchutz bis 1.600€
    93 €
  • Keine Versicherung gewünscht
    0 €