Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Zauberhaftes Tuszien – Land der Etrusker - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
22_05_03_TUSZIEN
Termin:
Preis:
ab 695 € pro Person

Genießen Sie mit uns zum Saisonabschluss oder im Frühling das Sonnenparadies Italiens. Zwischen der südlichen Toskana und Rom liegt Tuszien, das einstige Land der Etrusker. In dieser von Vulkanen geprägten Landschaft erwarten uns erloschene Krater, Seen, wunderschöne mittelalterliche Städte und beeindruckende Hinterlassenschaften der etruskischen Kultur. Auf dieser Reise führen wir Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Latium und zeigen Ihnen konservierte Antike in herrlichem Umfeld.

1. Tag: Anreise von Vorarlberg über Mailand - Bologna - Florenz - Bolsena. Die braunen Tuffhäuser des alten Ortes drängen sich malerisch an der glänzenden Wasserfläche. Die Kirche Santa Cristina bildet den kunsthistorischen Glanzpunkt des Ortes. Hier soll 1263 das Wunder von Bolsena geschehen sein, das dem damaligen Papst Urban IV Anlass gab, das Fronleichnamsfest zu stiften. Zimmerbezug in sehr gutem 3-Sterne-Superior-Hotel für fünf Nächte. Das Hotel liegt direkt am Vulkansee mit einem herrlichen Panoramablick auf den See und nur wenige Minuten zu Fuß ins historische Zentrum. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Kulturschätze um den Bolsenasee. Heute Vormittag besuchen wir in der Altstadt von Bolsena die sehenswerte Basilika di Santa Cristina. Danach steht der Besuch der etruskische Ausgrabungsstätte Volsinii auf dem Programm. In die neuerbaute Stadt Volsinii Novi wurden Etrusker von den Römern im 3. Jh. zwangsumgesiedelt. Am Eingangstor links finden sich noch Überreste der einstigen Therme, ein Amphitheater und weitere Schätze warten noch auf ihre Ausgrabung. Zur Mittagszeit fahren wir an das Südostufer des Bolsenasees in die Altstadt von Montefiascone. Von den Etruskern wurde der Ort als heilig angesehen. Das Städtchen ist auf einer der höchsten Erhebungen angelsiedelt. Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf den See und seine Inselchen. Nicht umsonst war Montefiascone lange Zeit päpstliche Sommerresidenz. Besonders bekannt ist auch der ausgezeichnete Wein Est!Est!!Est!!!, auf den wir Sie bei einem Mittagsimbiss in einem netten Weinlokal einladen. Nach einem längeren Aufenthalt umrunden wir den Bolsenasee und kehren am Abend in unser Hotel zurück. Abendessen.

3. Tag: Die historische Altstadt von Viterbo gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städten Mittelitaliens und war über mehrere Jahre Papststadt. Wir besichtigen den imposanten Papstpalast, der sich an einen Hang schmiegt. Hauptattraktion ist der große Saal, in dem drei Jahre lang das längste Konklave der Geschichte stattfand. Danach besuchen wir das Stadtviertel Pellegrino, wo die Zeit vor 700 Jahren stehen geblieben ist. Der Charme zeigt sich im intakten Stadtbild mit Geschlechtertürmen, großen Pflastersteinen, Bogenmauern, Außentreppen, Handwerkerläden und unterirdischen Grotten und Galerien, die den Einwohnern einst als Fluchtwege dienten. Am Nachmittag besichtigen wir die Villa Farnese in Caprarola. Sie ist einer der bedeutendsten Paläste der Renaissance und des Manierismus in Italien. Erhaben thront sie über dem kleinen Ort Caprarola mit weiter Sicht über das Tibertal und bis zum Apennin. Im Palast gibt es keine Wandfläche, die nicht mit Fresken ausgemalt ist. Ein zweiter Höhepunkt ist ein Spaziergang durch den herrlichen Renaissancegarten. Die umfangreiche Parkanlage ist streng geometrisch gegliedert und in einen Winter- und Sommergarten eingeteilt. Man kann sich gut vorstellen, welche Vergnügungen im Garten und dem Lusthaus auf der obersten Terrasse und zwischen den zahlreichen Statuen und Wasserspielen stattfanden. Abends Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

4. Tag: Civitavecchia und Tuscania. Die Küstenstadt Civitavecchia ist bekannt als Badeort, aber auch als eine der größten Hafenstädte am Tyrrhenischen Meer. Von hier starten viele Fähren nach Sardinien, Sizilien oder Barcelona. Darüber hinaus besitzt die von den Etruskern gegründete Stadt zahlreiche interessante Bauwerke. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen die Festung Forte Michelangelo, die Kathedrale San Francesco sowie die Tauriner Thermen. Bei einem geführten Rundgang besuchen wir die Überreste dieser alten römischen Bäder. Es ist ein sehr gut erhaltener Komplex, dessen Boden mit Mosaiken, alten Murmeln und Resten von Gebäuden verziert ist. Die verschiedenen Pools wurden bereits mit Thermalwasser aus heißen Quellen befüllt. Am Nachmittag fahren wir durch das Naturreservat Tuscania mit seinen Hügellandeschaften, Vulkanbergen, Korkeichenwäldern in das Städtchen Tuscania. Es liegt auf einem Tuffsteinplateau mit weitem Blick in die Volsiner Berge. Hier sind Zeugnisse der Etrusker, Römer und des Mittelalters auf engstem Raum vereint. Besonders sehenswert sind der Dom, der Palazzo Baronale und die hübsche Piazza Basile. Aufenthalt zur Kaffeepause, bevor wir am Abend nach Bolsena zurückkehren.

5. Tag: Ausflug in die Maremma nach Sorano und Saturnia. Die Maremma liegt in der südlichen Toskana und zeichnet sich durch ihre wildromantische Landschaft aus. Unser erstes Ziel ist Sorano, deren Altstadt auf der einen Seite von der Festung Orsini und der anderen Seite vom Felsen Masso Leopoldino dominiert wird. Wegen ihrer in den Tuffstein gegrabenen Höhlenwohnungen gilt Sorano als „Matera" der Toskana. Wir besuchen den beeindruckenden Archäologischen Park in Sovana, wo wir eines der monumentalsten Gräber der Etrusker sehen. Auch ein Spaziergang durch die „Vie Cave", die engen in Tuffstein geschlagenen Hohlwege, sind ein faszinierendes Relikt der Etruskerzeit. Am Nachmittag geht es nach Saturnia. Hier sprudelt seit über 3.000 Jahren türkisblaues, leicht schwefeliges Thermalwasser aus dem Gestein hervor, mit 37° - Sommer wie Winter. Wie ein Wasserfall ergießt sich dieses Naturphänomen über mehrere Sinterbecken, die zum Baden einladen.

6. Tag: Rückreise nach Vorarlberg.

• Fahrt mit Hehle-Reisebus
• gutes 3-Sterne-Superior-Hotel
• 5 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
• 5 x dreigängiges Abendessen
• Stadtführungen: Civitavecchia, Bolsena, Sorano
• Besichtigung Papstpalast
• Führung Villa Farnese
• Eintritt Gärten Villa Farnese
• Eintritt Tauriner Thermen
• 1 x Mittagsimbiss mit Wein und Kaffee
• Eintritt Archäologischer Park
• Reiseleitung

  • Doppelzimmer
    695 €
  • Einzelzimmer
    795 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stornoschutz im EZ
    32 €
  • Stornoschutz im DZ
    28 €