Infos & Buchung: +43 5574 43077

Reisefinder

 

Klicken Sie ins Bild ...

Wir sind auf Facebook

Wir sind auf Instagram

Versicherungsschutz - Stornokosten & Reiseschutz

Sie freuen sich schon lange auf Ihren geplanten Urlaub. Sie haben rechtzeitig gebucht und wollen sich auch gut vorbereiten. Dazu gehört auch die Überlegung zum Abschluss einer Storno- bzw. Reiseversicherung.

Gerade, wenn Sie die Reise kurzfristig stornieren müssen, fallen hohe Rücktrittsgebühren an. Zu den entgangenen Urlaubsfreuden kommt noch der finanzielle Schaden dazu. Das muss nicht sein! Sie können sich versichern, sodass wenigstens die Stornokosten gut abgesichert sind. Diese Versicherung schließen Sie bei Buchung der Reise ab.

Oft ist es ratsam sich auch während der Reise zu versichern, gerade wenn Sie im nicht deutschsprachigen Ausland sind. Hier kommen Sie in den Genuss von medizinischen Leistungen, die nicht selbstverständlich sind. Diese Versicherung schließen sie spätestens 1 Tag vor Reisebeginn ab.

Hehle-Reisen-Stornoschutz bei mehrtägigen Reisen

Bei allen mehrtägigen Busreisen wird ein sogenannter Stornoschutz angeboten: Gegen einen Aufpreis von 4 % gerundet auf den vollen Eurobetrag genießen Sie erweiterte Stornomöglichkeiten. Die genaue Höhe des Stornoschutzes finden Sie im Reiseangebot. Sie erhalten in diesem Fall die gesamten Reisekosten abzüglich des Service-Engeltes sowie der Kosten für den Stornoschutz retourniert.

Der Stornoschutz gilt vom Tag der Buchung bis zum Tag des Reiseantritts. Bitte beachten Sie, dass der gebuchte Stornoschutz nur zur Anwendung kommt, wenn die Anzahlung inkl. des Stornoschutzbetrages geleistet wurde.

Der Stornoschutz gilt wie folgt:
1. Bei schwerer Erkrankung bzw. Verletzung oder Todesfall der angemeldeten Reiseteilnehmer. Voraussetzung ist, dass Sie innerhalb der vergangenen 6 Monate ab Buchung (in obiger Erkrankung bzw. Verletzung) nicht von einem Arzt behandelt wurden.
2. Wenn Ihr Ehepartner, Verlobter, Lebensgefährte oder Verwandter in gerader Linie (Geschwister, Kinder, Pflege- oder Adoptivkinder, die im gemeinsamen Haushalt mit Ihnen wohnen) schwer erkrankt, schwer verletzt wird oder stirbt. Auf jeden Fall ist ein ärztliches Zeugnis zu erbringen.

Sollten Sie bereits über eine eigene Stornoversicherung verfügen, können Sie bei Buchung den Stornoschutz abbestellen.

Folgende Kosten entstehen bei der Stornierung einer Reise:
Service-Entgelt pro Buchung 20 € p. P.
Bis zum 30. Tag vor Reiseantritt werden 10% der Reisekosten berechnet.
Ab dem 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt werden 25 % der Reisekosten berechnet.
Ab dem 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt werden 50 % der Reisekosten berechnet.
Ab dem 09. bis 04. Tag vor Reiseantritt werden 65 % der Reisekosten berechnet.
Ab 03. Tage vor Reiseantritt werden 85 % der Reisekosten berechnet.
bei Nichtantritt der Reise werden 100 % der Reisekosten berechnet.

Bei allen mehrtägigen Busreisen wird ein Stornoschutz angeboten. Dieser ersetzt im Falle der Stornierung einer Reise die gesamten Rücktrittskosten, abzüglich des Service-Entgelts und Kosten für den Stornoschutz. Die Bedingungen stehen auf der Buchungsbestätigung.

1)    Was inkludiert?
Nichtantritt der Reise bei

  • unerwarteter schwerer Erkrankung
  • schwerer unfallbedingter Körperverletzung
  • Tod


2)    Was ist nicht inkludiert?

  • Vorsätzlich oder grob fahrlässige Handlungen der versicherten Person
  • Streik oder behördliche Verfügung
  • Erhebliche Beeinträchtigung durch Alkohol, Suchtgifte oder Medikamente
  • Wenn der Stornogrund bereits vorgelegen hat oder voraussehbar war,
  • Stornierung der Reise aufgrund einer Epidemie/Pandemie
  • Bestehende sowie chronische Erkrankungen


3)    Welche Verpflichtungen habe ich?
Ein Versicherungsfall ist unverzüglich (48 Stunden nach Eintritt) zu melden.
An der Feststellung des Sachverhaltes ist mitzuwirken. Insbesondere sind Auskünfte zu erteilen und Originalbelege zu überlassen.


4)    Wann beginnt und endet die Deckung?
Der Stornoschutz beginnt mit dem Buchungsdatum der Reise. Der Stornoschutz kann bis 3 Tage nach Buchungsdatum nachgebucht werden, dann sind nur Ereignisse versichert, die ab dem 10. Tag nach Stornoschutzbuchung eintreten.

Eine telefonische Buchung ist für den Kunden rechtsverbindlich.

Formular - Schadensanzeige bei Stornierung

Hehle-Reisen-Stornoschutz bei Tagesfahrten

Bei Tagesfahrten haben wir keinen obligatorischen Stornoschutz. Wenn Sie sich absichern wollen, können Sie bei Buchung gerne einen Stornoschutz um € 5 pro Person für die die Tagesfahrt abschließen. Diese ersetzt Ihnen im Falle einer Stornierung 100 % der Reisekosten. Als Bearbeitungsgebühr werden 10 € pro Person verrechnet. Der Stornoschutz gilt vom Tag der Buchung bis zum Tag des Reiseantritts. Bitte beachten Sie, dass der gebuchte Stornoschutz nur zur Anwendung kommt, wenn zumindest eine Anzahlung in Höhe der Stornoschutzbetrages geleistet wurde.

Der Stornoschutz gilt wie folgt:
1. Bei schwerer Erkrankung bzw. Verletzung oder Todesfall der angemeldeten Reiseteilnehmer. Voraussetzung ist, dass Sie innerhalb der vergangenen 6 Monate ab Buchung (in obiger Erkrankung bzw. Verletzung) nicht von einem Arzt behandelt wurden.
2. Wenn Ihr Ehepartner, Verlobter, Lebensgefährte oder Verwandter in gerader Linie (Geschwister, Kinder, Pflege- oder Adoptivkinder, die im gemeinsamen Haushalt mit Ihnen wohnen) schwer erkrankt, schwer verletzt wird oder stirbt. Auf jeden Fall ist ein ärztliches Zeugnis zu erbringen.

Folgende Kosten entstehen bei der Stornierung einer Tagesfahrt:
Bis zum 30. Tag vor Reiseantritt verrechnen wir ein Service-Entgelt von € 10 pro Person zuzüglich Fremdleistungen wie z.B. Karten, Eintritte, Führungskosten, Schifffahrten etc

Folgende Kosten entstehen bei der Stornierung einer Tagesfahrt:
Service-Entgelt pro Buchung 10 € p. P.
bis 30 Tage vor Reiseantritt: 10 €
ab 29 bis 10 Tage vor Reiseantritt: 50 %
ab 09 bis Reiseantritt: 90 %
Nichtantritt der Tagesfahrt: 100%

Eine telefonische Buchung ist für den Kunden rechtsverbindlich. Gerne können Sie kostenlose eine Namensänderung vornehmen.

Formular - Schadensanzeige bei Stornierung

Stornoversicherung für Gruppen

Sie veranstalten eine Gruppenreise mit Ihrer Familie, Ihrem Betrieb oder Ihrem Verein und buchen einen ganzen Bus für sich. Auch hier können Sie eine Stornoversicherung abschließen.

Stornostaffel für Gruppen bei Hehle Reisen:

Stornogebühren bis 35 Tage vor Reisenantritt kostenlos
ab dem 34. Tag werden 100 % Stornogebühren verrechnet

Wir empfehlen deshalb eine Reiserücktrittsversicherung



Folgende Kosten entstehen bei der Stornierung einer Reise:
Bis zum 36. Tag vor Reiseantritt kann die gesamte Gruppen-Reise kostenlos storniert werden. Ab dem 35. Tag fallen je nach Vertragsbedingungen unserer Leistungspartner bis zu 100 % Stornokosten an. Einzelne Vertragspartner haben auch strengere Stornobedigungen, diese teilen wir Ihnen bereits bei der Angebotslegung bzw. Auftragserteilung mit. Eine telefonische Buchung ist für den Kunden rechtsverbindlich. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Gruppen-Reisen-Versicherung.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns ein Angebot für Ihre Gruppenversicherung. Bei Auftragserteilung entscheiden Sie sich für die Stornoversicherung. Spätestens 35 Tage vor Beginn der Reise nennen Sie uns die Namen der Teilnehmer. Ab diesem Termin fixieren wir den Reisepreis pro Person und die Gäste sind zu 100 %  gegen Stornokosten versichert. Bei Stornierung werden ab diesem Termin  pro Person 100 % der Reisekosten verrechnet. Bei Stornierung erhalten Sie 100 % der Reisekosten zurück, abzüglich € 5 pro Person Bearbeitungsgebühr sowie Versicherungsschutz.